zurück

Chablis 1er cru Vaillon AOC

Jahrgang:
2016
Produzent:
Domaine Servin
Land:
Frankreich
Region:
Burgund
Klassifikation:
AOC
Abfüllung:
75cl
Traubensorten:
100%Chardonnay
Volumen:
12.5 %
Lagerfähigkeit:
2031
Ausschanktemperatur:
9°-12°- C
Artikelnummer:
2051

CHF 24.00 inkl. MWST

Degu-Notiz/Weinbeschrieb

2016 Chablis Vaillons 1er cru, 12.5%
Viel Mineralität. Sehr Chardonnay-typisch die feinziselierte und zurückhaltende Fruchtausprägung, ergänzt durch die bereits in der Nase angedeutete Rasse. Auch Hefe schwingt noch mit, noch jugendliches Gesamtbild, aber mit Charakter. Eleganter Körper, guter und sanft cremiger Fluss, eher straff und mittlere Saftigkeit, guter Nachhall, auch Klarheit ist da. Solider Essensbegleiter, geniessen Sie ihn als Aperitif oder als Begleiter zu Fisch, Geflügel und Vorspeisen. Jetzt bis 2028.

92 Punkte Robertparker.com, William Kelley:
"The 2016 Chablis 1er Cru Vaillons is a success, exhibiting a more classic bouquet of lemon oil, waxy lemon rind and oystershell, complemented by subtle top notes of mandarin and peach. On the palate, it's medium to full-bodied, glossy and textural, with lovely purity, bright balancing acids and a taut, delineated finish.

The 30-hectare Domaine Servin, ably directed by François Servin and Australian-born winemaker Marc Cameron, continues to number among Chablis's under-appreciated addresses. An emphasis on massal selections of Chardonnay, long élevage on the lees without any appreciable impact from new oak and an enviable palate of appellations are three of many reasons why these wines deserve to be taken seriously. What's more, they have a well-established track record of graceful evolution. This domaine comes warmly recommended."

90 Punkte VINOUS.com, Neal Martin:
"The 2016 Chablis Vaillons 1er Cru has a lovely blackcurrant leaf scented bouquet with a hint of liquorice in the background. The palate is full of tension and energy, slightly honeyed in texture with stem ginger and a touch of Vervane tea on the finish. A capable Vaillons."

Die Domaine Servin ist ein typisches Familienweingut im Herzen des Chablis. Seit sieben Generationen in den Händen der gleichnamigen Familie. Die 35 Hektar Weinberge der Familie Servin befinden sich zu 98% auf der Appellation Chablis und zu 100% auf den einzigartigen Kimméridgien-Böden, die den mineralischen und typischen Chablis-Stil erst ermöglichen. Die Domaine besitzt Anteile in vielen Spitzenlagen. Im Premier-Cru-Bereich sind dies Montée de Tonnerre, Les Forêts, Butteaux, Mont de Milieu, Vaucoupin und natürlich Vaillons. Im Grand-Cru-Bereich sind es Blanchot, Les Clos, Les Preuses und Bougros. Die Reben sind im Schnitt gut 40 Jahre alt. Der Ausbau der Weine variiert ja nach Lage und Jahrgang. Nur wenige Grand Crus bekommen Holzkontakt, das meiste reift im Edelstahltank.