zurück

Grauburgunder "GG" EICHBERG, Salwey

Jahrgang:
2013
Produzent:
Salwey
Land:
Deutschland
Region:
Baden
Klassifikation:
Grosses Gewächs
Abfüllung:
75cl
Traubensorten:
100%Pinot Gris
Volumen:
13.5 %
Lagerfähigkeit:
2025
Ausschanktemperatur:
10°-12°- C
Artikelnummer:
1537

CHF 37.00 inkl. MWST

Degu-Notiz/Weinbeschrieb

Degu-Notiz von FALSTAFF
2013 Eichberg Grauburgunder GG

Rotgolden in der Farbe. Sehr mineralisch im Duft, roter Apfel, Tuff, fast kein Holz, dicht und unbeschwerlich, ohne jede Körperschwere, sehr stoffig, hohe mineralische Konzentration, geradezu abstrakt. Intellektuell, aber auch verspielt und prägnant.
93 Punkte

Degu-Notiz von Michael Schmidt auf jancisrobinson.com
The colour of pink gin with an orange glow illustrates that even the last rays of the autumn sun were harnessed into service to provide an extraordinary ripeness of grapes. Further confirmation comes from the sweet spirity fragrance which is supplemented by delicate aromas of honeydew melon and apple and almond tart. A rich and almost oily texture is thrown a lifeline by the tingling taste of zesty orange, fine bitter peel and roasted hazelnuts. There?s certainly oak but also a delicate peaty notion reminiscent of a fine malt. I like happy endings! 18 Punkte

Der Eichberg liegt in Oberrotweil und ist nach Süd-Osten ausgerichtet. Der Untergrund ist verwitterter, schwarzer Vulkanboden aus Aschetuff, Basaltstein mit geringer Lössauflage, auf denen die Reben tief Wurzeln können. Die Grauburgunderreben, klein- und mischbeerige Klone, wurden vor über 30 Jahren gepflanzt.
Die Vergärung mit natürlichen Hefen erfolgt nach einer kurzen Mazerationszeit, der Ausbau inkl. BSA erfolgt im grossen Holzfass (1200 l) aus Oberrotweiler Eiche, wobei ein Teil davon in neue Barriques kommt, ebenfalls aus lokaler Eiche hergestellt. Lange Lagerung auf der Feinhefe.

Druckvolle Nase, enormes Konzentrat, zeigt viel Fruchtfleisch und Reintönigkeit, da ist viel Stoff und Saft; auch auf dem Gaumen geht die Post ab, dichte, aber passende Struktur, sehr stimmig, tolle Mienralität, super Rasse, klingt aus wie ein Meursault, mit nicht endender zitroniger und mineralischer Note. Grossartiger Grauburgunder mit sicherer Zukunft.

jancisrobinson.com

The colour of pink gin with an orange glow illustrates that even the last rays of the autumn sun were harnessed into service to provide an extraordinary ripeness of grapes. Further confirmation comes from the sweet spirity fragrance which is supplemented by delicate aromas of honeydew melon and apple and almond tart. A rich and almost oily texture is thrown a lifeline by the tingling taste of zesty orange, fine bitter peel and roasted hazelnuts. There’s certainly oak but also a delicate peaty notion reminiscent of a fine malt. I like happy endings! (MS)  18 Punkte

 

Das absolut beeindruckende an Konrad Salweys Weinen, ist deren geniale Reinheit, die kaum fassbare Tiefe und die damit verbundene Aromenvielfalt. Ein besonderes Augenmerk verdient die gewaltige Stabilität, die sämtlichen Weinen eigen ist. Selbst nach acht oder zehn Tagen offen stehen sie noch da wie eine eins.