zurück

Riesling KASTANIENBUSCH "KÖPPEL" GG

Jahrgang:
2012
Produzent:
Dr. Wehrheim
Land:
Deutschland
Region:
Pfalz
Klassifikation:
Grosses Gewächs
Abfüllung:
75cl
Traubensorten:
100%Riesling
Volumen:
13 %
Lagerfähigkeit:
2032
Ausschanktemperatur:
7°-8°- C
Artikelnummer:
1221

CHF 48.00 inkl. MWST

Degu-Notiz/Weinbeschrieb

2012 Riesling GG KASTANIENBUSCH KÖPPEL, 13%
Notiz Juli 2016:
Die Parzelle „Köppel“ liegt am oberen rechten Ende der rotliegenden Spitzenlage Kastanienbusch und wird wegen ihrem hohen Buntsandstein separat abgefüllt. Das Aromenbild des jetzt herrlich angereiften Jahrgangs 2012 ist total klar und präzise gezeichnet. Die weisse Frucht ist immer noch hell und da ist auch immer noch die strahlende Frische, aber jetzt durchzogen von delikaten und eleganten, sanft kräuterwürzigen Mineraltönen, die die nahende Reife ankündigen. Sehr verführerisch und einnehmend. Auf der Zunge bestätigt sich der Eindruck des Buketts mit zarter Frische und einem eleganten Gaumenfluss, saftig, rassig, vital aber dennoch zurückhaltend trägt die kompakte Säure sehr animierend. Ein grossartiger trockener Riesling, der die grosse Klasse, die in Deutschland heute zunehmend am Entstehen ist, ideal verkörpert. Macht viel Freude! Jetzt bis 2025.

Weingut Dr. Wehrheim, Pfalz
Das Haus Dr. Wehrheim ist schon seit vielen Jahren berühmt für seine hochfeinen und delikaten Weissburgunder. Der MANDELBERG, das Spitzengewächs der Dr. Wehrheims, wurde letztes Jahr im Gault&Millau schon zum 5. Mal «Bester Weissburgunder Deutschlands». Logisch, dass in so einem Haus auch die «Mittelklasse» mit viel Sorgfalt gepflegt wird. Am spannendsten sind meiner Meinung nach die Ortsweine. Sie stammen aus den hochwertigen Lagen innerhalb der Gemeinde und verfügen über deutlich mehr Gehalt und Tiefe als die Gutsweine, sind aber nicht ganz so konzentriert wie die Grossen Gewächse. Das ergibt zwei Vorteile: 1. Sie machen jung getrunken – in der Fruchtphase – unheimlich viel Spass, egal ob solo oder zum Essen. 2. Sie verfügen über ein Reifepotenzial für gut acht Jahre. Ähnlich wie bei einem guten Chablis oder Puligny-Montrachet entstehen über die Jahre hochfeine, tiefgründige und mineralische Aromenbilder, die einfach begeistern. Da kriegt man enorm viel fürs Geld. Entdecken Sie, wie unwiderstehlich gut Weissburgunder schmecken kann!