zurück

Spätburgunder "RS" trocken, Salwey

Jahrgang:
2014
Produzent:
Salwey
Land:
Deutschland
Region:
Baden
Klassifikation:
Reserva
Abfüllung:
75cl
Traubensorten:
100%Pinot Noir
Volumen:
13 %
Lagerfähigkeit:
2026
Ausschanktemperatur:
14°-16°- C
Artikelnummer:
1784

CHF 23.00 inkl. MWST

Degu-Notiz/Weinbeschrieb

 

2014 Weingut Salwey Spätburgunder RS

The 2014 Spätburgunder RS comes from younger vines in the Oberrotweil Grosse Lage vineyards of Kirchberg, Henkenberg and Käsleberg. This Pinot offers a clear, intense and refreshing bouquet of red fruits and some floral aromas. Very elegant and with remarkable precision and definition already on on the nose, this is a medium-bodied, silky textured and very elegant Pinot Noir. The wine shows a ripe and juicy fruit, great purity, a lovely grip and vibrant freshness on the palate. The finish is lifted and really stimulating in its purity, phenolic grip and light salinity. A lovely light Pinot with character. 88 Punkte

Das Bukett ist dicht und klar ausgestattet mit delikater, kühler Frucht, Tiefe und Würze, ein Jahrgang mit heller Aromatik, athletischer Kraft und Gestalt und hohem Reifepotenzial. Sehr fein und ausdruckstark, hat Stoff und macht richtig Lust auf mehr. Man spürt relativ schnell, was da Reife noch dazu bringen kann, denn alles was es braucht ist da und wartet nur darauf, erwachsen zu werden. Jetzt bis 2026.

Das absolut beeindruckende an Konrad Salweys Weinen, ist deren geniale Reinheit, die kaum fassbare Tiefe und die damit verbundene Aromenvielfalt. Ein besonderes Augenmerk verdient die gewaltige Stabilität, die sämtlichen Weinen eigen ist. Selbst nach acht oder zehn Tagen offen stehen sie noch da wie eine eins.

 

Weingut Salwey, Baden

Inhaber Konrad Salwey ist Herr über 40 Hektaren bester Rebberge in Oberrotweil und Glottertal. Weiter wachsen will er aber nicht mehr, jedenfalls nicht quantitativ. Auch er gehört zu den beseelten Winzern, die Weitsicht haben, das Potenzial ihrer Region kennen und auf dem besten Weg sind, es herauszuschälen bzw. in die Flasche zu bringen. Seit zwei oder drei Jahren steigt die Qualitätskurve steil nach oben. Ganz besonders empfehlenswert ist die «RS»-Linie, das ist sozusagen die Vorstufe der Grossen Gewächse. Egal ob Weiss-, Grau- oder Spätburgunder, wenn «RS» draufsteht, steckt auch ordentlich was drin. Es sind Weine, die perfekt als Essensbegleiter funktionieren, die man jung geniessen kann aber auch nach vier oder mehr Jahren Lagerung noch super gut sind. Die Rotweine aus 2012 sind eine sichere Bank. Der «RS» ist extrem lecker, mit viel Würze und Frucht. Die «Grossen Gewächse» zeigen dann erwartungsgemäss noch mehr Tiefe, Struktur und natürlich auch mehr Druck. Der KIRCHBERG, Salweys hochwertigste Lage, landete im Jahrgangsvergleich des Fachmagazins DER FEINSCHMECKER mit grossem Abstand auf Platz 1.