zurück

UNO Chardonnay&Weissburgunder

Jahrgang:
2016
Produzent:
Kaufmann/Hans Lang
Land:
Deutschland
Region:
Rheingau
Klassifikation:
Gutswein
Abfüllung:
75cl
Traubensorten:
 Pinot bianco
 Chardonnay
Volumen:
13 %
Lagerfähigkeit:
2026
Ausschanktemperatur:
6°-8°- C
Artikelnummer:
1878

CHF 22.50 inkl. MWST

Degu-Notiz/Weinbeschrieb

2016 UNO Chardonnay & Weissburgunder, 13% Alk.
Helles Strohgelb; wunderbar einnehmende Nase, weich und voll von sanfter, aber ergiebiger Frucht, makellos rein, ein femininer Wein, der Grazie und Feinheit ausstrahlt; verführerisch auch auf der Zunge, eine seltene cremige Kombination von Weichheit, Fülle und Rasse. Die Struktur ist solide tragend und lange anhaltend. Ein exzellenter Weisswein zu edlen Fischen und Krustentieren und natürlich zu Käse. Jetzt bis 2026.

90 Punkte Stuart Pigott auf JamesSuckling.com
Ripe apple fruit and a delicate musky note together with the medium body and fresh acidity with a touch of unfermented sweetness make this an attractive wine with very good food compatibility. Drink through 2020.

87 Punkte David Schildknecht auf Robertparker.com
This represents a blend of Pinot Blanc and Chardonnay, raised in barrique. Attractively juicy apple fruit is not covered by oak but instead complimented by hints of vanilla a toast. The mid-palate is subtly creamy, full (at 13% alcohol) but not heavy and the finish lingers quite satisfyingly. Absent a track record I can only speculate that this will not prove to be much of a keeper.

86 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com
The 2016 Chardonnay & Weissburgunder Uno is an assemblage of components (60% Chardonnay and 40% Pinot Blanc) that were fermented and aged separately in small barrels (Damy, Seguin-Moreau) for six months before the blending. It is a full-bodied, pretty rich and powerful but elegant white with good freshness and persistent ripe pear and melon flavors. Still young, this wine will benefit from further bottle aging.

Unglaublich gut: Kaufmann's Rieslinge und Pinot Noirs aus dem Rheingau
Seit dem ersten Jahrgang 2014 importiere ich die Weine von Urban Kaufmann und Eva Raps in die Schweiz und darf sagen, dass mit jeder Flasche, die ich bisher davon geöffnet habe, meine Begeistrerung für dieses Weingut gewachsen ist. Die 2014er haben sich prächtig entwickelt und bieten jetzt bestes Trinkvernügen, ebenso die 2015er. Erwartungsgemäss ist auch der Jahrgang 2016 sehr gut gelungen, ganz hervorragend dabei ist der "einfache" Riesling Rheingau trocken. Ein Jahr Flaschenreife hat ihn auf den genau richtigen Punkt gebracht: Er strahlt Frische, Anmut und Rasse aus und macht einfach nur Freude. Selbst nach drei Tagen offen strahlt er noch voller Vitalität aus dem Glas. Dass im TELL, eine Riesling-Cuvée aus den besten Lagen und im WISSELBRUNNEN GG noch mehr Kraft, Emotionen und Lagerpotenzial drinstecken, leuchtet ein. Wer es lieber zart und fein mag, dem sei der UNO 2016 wärmstens empfohlen: Eine in nur leicht getoastetem Holz ausgebaute Cuvée aus Weissburgunder und Chardonnay.

Bemerkenswert delikate und tiefgründige Pinot Noirs von Kaufmann!
Im Rheingau entstehen nicht nur grosse Rieslinge, sondern stark zunehmend auch hervorragende Pinot Noirs, die Begeisterung auslösen. Dazu gehören ganz gewiss auch die Kaufmann Pinots. Das Besondere an diesen beiden Weinen ist die delikate Art und Weise, wie Kraft, Würze und Struktur mit Eleganz, Feinheit und Tiefe eine hocharomatische Einheit finden. Leider gibt es nur wenig davon, den die Erträge sind klein und die Selektion streng.

Weinfreunde, die Pinot Noirs lieben und grossen Wert auf Schweizer Qualität legen, sollten hier unbedingt zugreifen oder zumindest einmal probieren. Sie werden sich freuen über den reichen Genuss, den Sie hier für wenig Geld erhalten.

Fazit: Wo Kaufmann draufsteht, da steckt ganz schön viel Qualität drin.

Bio/Biodynamisch
Seit dem Jahrgang 2012 sind sämtliche Lagen des Weinguts  biozertifiziert. Und ab Jahrgang 2017 ist alles biodynamisch, was so viel heisst wie: Mehr Bio geht nicht!