zurück

Les Vignes de Bila-Haut, Roussillon-Vill. AOC

Jahrgang:
2018
Produzent:
Chapoutier
Land:
Frankreich
Region:
Roussillon-Villages
Klassifikation:
AOC
Abfüllung:
75cl
Traubensorten:
 Grenache
 Carignan
 Shiraz
Volumen:
14 %
Lagerfähigkeit:
2023
Ausschanktemperatur:
14°-16°- C
Artikelnummer:
2317

CHF 14.50 inkl. MWST

Degu-Notiz/Weinbeschrieb

2018 Les Vignes de Bila-Haut Côtes du Roussillon Villages
Michel Chapoutier, 14% Alk.
Aus Syrah, Grenache und Carignan, handgelesen und zu 100% entrappt. Nach dem Maischekontakt, der gut drei Wochen dauert, erfolgt der Ausbau im Betontank. Kein Holz.
Tiefes und klares Dunkelrot; duftige Nase mit Frische, Frucht und südfranzösischem Ausdruck, nicht zu viel und nicht zu wenig, dazu eine dezente Mineralität. Zeigt Kraft und Balance auf der Zunge, da ist Fülle, aber nichts Pralles, sondern eine schöne mit Frucht gefüllte Saftigkeit und passende Tannine. Ein sehr stimmiger Wein, der trotz 14 Volumenprozent Alkohol höchst angenehm und animierend wirkt. Geniessen Sie ihn jetzt zu Pasta, Rindfleisch, Geflügel oder mediterranen Gerichten, bis ca. 2025.

87-89 Punkte Robertparker.com, Joe Czerwinski
"The tank-aged 2018 Cotes du Roussillon Villages Les Vignes de Bila Haut will be bottled sometime in May or June. It offers brilliant, joyous cherries and raspberries, a medium body and supple tannins, then turns silky on the licorice-tinged finish. Ultimately a bit simple, it's just flat-out fun to drink."
Bewertungen von älteren Jahrgängen:
2017 89-91 Punkte Robertparker.com,  Joe Czerwinski
2016 89-91 Punkte Robertparker.com, Jeb Dunnuck
2015 91-93 Punkte Robertparker.com, Jeb Dunnuck
2014 90 Punkte Robertparker.com, Jeb Dunnuck
2013 90 Punkte Robertparker.com, Jeb Dunnuck

Domaine de Bila-Haut - Michel Chapoutier
Die Domaine de Bila-Haut ist das Côtes du Roussillon-Villages-Projekt von Michel Chapoutier, der 63 ha rund um die kleinen Weindörfer Lesquerde und Latour-de-France erwarb. Das Weingut selbst liegt in Latour-de-France, rund 27km nordwestlich von Perpignan. Das Besondere an dieser Region im Herzen des Roussillon sind die gesteinsreichen Böden, eine Kombination aus schwarzem und braunem Schiefer, Gneis, Kalkstein und Kreideablagerungen. Geradezu ein Paradies für einen Terroirfreak wie Chapoutier.