zurück

MANDELBERG GG Weisser Burgunder

Jahrgang:
2014
Produzent:
Dr. Wehrheim
Land:
Deutschland
Region:
Pfalz
Klassifikation:
Grosses Gewächs
Abfüllung:
75cl
Traubensorten:
100%Weissburgunder
Volumen:
13.5 %
Lagerfähigkeit:
2034
Ausschanktemperatur:
8°-10°- C
Artikelnummer:
1580

CHF 46.00 inkl. MWST

Degu-Notiz/Weinbeschrieb

2014 MANDELBERG GG Weissburgunder trocken, 13.5%
VDP.GROSSE LAGE, Dr. Wehrheim, Pfalz
Helles Strohgelb, klar und leuchtend. Hochfeiner und ganz eigenwilliger und einnehmender Duft, kühl, straff, hellgrün, mit einem Hauch Nussigkeit/Mandeln, Schmelz, geschliffene Rasse und cremige Mineralität, wirklich sehr nobel und einnehmend, ein charaktervolles Aromenbild. Viel Feinheit und Spiel auch auf der Zunge, ganz grosse Klasse, die Säure ist schlicht perfekt eingebunden, total kompakt, wie aus einem Guss, aber nirgends Schwere oder etwas Klotziges, im Gegenteil, die Kraft und die verspielte und omnipräsente Tiefe sind allgegenwärtig, aber so, als wäre es das normalste auf der Welt. Ein genussvoller und eleganter Weissburgunder der jetzt einfach grossartig schmeckt. Ein Superwein!

89 Punkte Robertparker.com, Stephan Reinhardt
2014 Weingut Dr Wehrheim  Mandelberg Weisser Burgunder GG
The 2014 Mandelberg Weisser Burgunder GG has a clear and intense fruit aroma with ripe pear and lemon flavors, as well as some chalky notes. Very elegant and quite rich on the palate, this full-bodied, juicy, and well structured wine has a nice acidity and finishes with a stimulating salinity. This wine is nice, pure, fresh and almost accessible. Drink this wine with many kinds of dishes with white meat over the next 5-7 years.

Weingut Dr. Wehrheim, Pfalz
Das Haus Dr. Wehrheim ist schon seit vielen Jahren berühmt für seine hochfeinen und delikaten Weissburgunder. Der MANDELBERG, das Spitzengewächs der Dr. Wehrheims, wurde letztes Jahr im Gault&Millau schon zum 5. Mal «Bester Weissburgunder Deutschlands». Logisch, dass in so einem Haus auch die «Mittelklasse» mit viel Sorgfalt gepflegt wird. Am spannendsten sind meiner Meinung nach die Ortsweine. Sie stammen aus den hochwertigen Lagen innerhalb der Gemeinde und verfügen über deutlich mehr Gehalt und Tiefe als die Gutsweine, sind aber nicht ganz so konzentriert wie die Grossen Gewächse. Das ergibt zwei Vorteile: 1. Sie machen jung getrunken – in der Fruchtphase – unheimlich viel Spass, egal ob solo oder zum Essen. 2. Sie verfügen über ein Reifepotenzial für gut acht Jahre. Ähnlich wie bei einem guten Chablis oder Puligny-Montrachet entstehen über die Jahre hochfeine, tiefgründige und mineralische Aromenbilder, die einfach begeistern. Da kriegt man enorm viel fürs Geld. Entdecken Sie, wie unwiderstehlich gut Weissburgunder schmecken kann!