zurück

MANDELBERG GG Weisser Burgunder

Jahrgang:
2019
Produzent:
Dr. Wehrheim
Land:
Deutschland
Region:
Pfalz
Klassifikation:
Grosses Gewächs
Abfüllung:
75cl
Traubensorten:
100%Weissburgunder
Volumen:
13.5 %
Lagerfähigkeit:
2034
Ausschanktemperatur:
8°-10°- C
Artikelnummer:
2432

CHF 43.00 inkl. MWST

Degu-Notiz/Weinbeschrieb

2019 MANDELBERG GG Weissburgunder, 13.5%,VDP.GROSSE LAGE
Helle, leuchtende Farbe; duftet einfach nur hinreissend schön und voller Frische, was für ein Spiel von Kräutern, Blüten und weisser Frucht, voller Anmut, Eleganz und Leichtigkeit, alles passt perfekt zusammen. Saftiger, grosszügiger und präzise strukturierter Gaumenfluss, da  ist Fülle, straffes Fruchtfleisch und eine fein ziselierte Säure, die alles auf Kurs hält. Riechen Sie zwischendurch wieder mal am Glas und Sie werden innerlich Freudensprünge machen, weil alles so treffend zusammenpasst, so viel Finesse präsent ist, die nie müde macht.
Das ist Weissburgunder im Weltklasse-Format. Früh dekantieren und entweder mit guten Freunden oder ganz alleine trinken und geniessen.

98 Punkte Stuart Pigott auf Jamessuckling.com:
Dr. Wehrheim Weissburgunder Pfalz Mandelberg GG 2019
25 Aug, 2020 – Does dry pinot blanc get any better than this? Great mountain freshness on the nose, which makes you feel you can see the dew on the grass in the early morning and the wind from the forest. Super precise and super focused, in spite of the moderate acidity, this is as straight as a lazer beam and has a staggeringly long, refined finish. Drink or hold.

Auszug von Dr. Wehrheims Homepage zum Mandelberg:
In der Lage „Mandelberg“ gedeihen die Reben auf einem Boden aus der geologischen Formation des Muschelkalks, die etwa 200 Millionen Jahre zurück liegt. Dieser schwerere Boden besteht aus steinigem Lehm bis hin zum Ton und ist mit Kalksteinen durchsetzt. Diese Steine birgen zwei enorme Vorteile für den Weinanbau: Zum einen speichern sie die Tageswärme, um sie in der Nacht an die Reben abzugeben, zum anderen sind sie für den hohen freien Kalkgehalt des Bodens verantwortlich. Dieser Kalkanteil – ähnlich wie er auch im Burgund oder der Champagne vorkommt – bildet eine ideale Voraussetzung für den Anbau der weißen Burgundersorten. Letztlich führt das große Wasserspeichervermögen dieses schweren Bodens zu einem ausgeglichenen Wasserhaushalt über das ganze Jahr und gewährleistet eine optimale Versorgung der Weinstöcke.

Im Gault&Millau-Deutschland wurde der MANDELBERG von Dr. Wehrheim in den letzten 10 Jahren 4 x zum «Besten Weissburgunder des Jahres» gewählt! In 2013, 2012, 2010 und 2006.

Weingut Dr. Wehrheim, Pfalz
Das Haus Dr. Wehrheim ist schon seit vielen Jahren berühmt für seine hochfeinen und delikaten Weissburgunder. Der MANDELBERG, das Spitzengewächs der Dr. Wehrheims, wurde letztes Jahr im Gault&Millau schon zum 5. Mal «Bester Weissburgunder Deutschlands». Logisch, dass in so einem Haus auch die «Mittelklasse» mit viel Sorgfalt gepflegt wird. Am spannendsten sind meiner Meinung nach die Ortsweine. Sie stammen aus den hochwertigen Lagen innerhalb der Gemeinde und verfügen über deutlich mehr Gehalt und Tiefe als die Gutsweine, sind aber nicht ganz so konzentriert wie die Grossen Gewächse. Das ergibt zwei Vorteile: 1. Sie machen jung getrunken – in der Fruchtphase – unheimlich viel Spass, egal ob solo oder zum Essen. 2. Sie verfügen über ein Reifepotenzial für gut acht Jahre. Ähnlich wie bei einem guten Chablis oder Puligny-Montrachet entstehen über die Jahre hochfeine, tiefgründige und mineralische Aromenbilder, die einfach begeistern. Da kriegt man enorm viel fürs Geld. Entdecken Sie, wie unwiderstehlich gut Weissburgunder schmecken kann!