zurück

Riesling Ranschbach «Rotliegendes»

Jahrgang:
2019
Produzent:
Boris Kranz
Land:
Deutschland
Region:
Pfalz
Klassifikation:
Ortswein
Abfüllung:
75cl
Traubensorten:
100%Riesling
Volumen:
13 %
Lagerfähigkeit:
2027
Ausschanktemperatur:
6°-8°- C
Artikelnummer:
2513

CHF 17.00 inkl. MWST

Degu-Notiz/Weinbeschrieb

2019 Riesling «Rotliegend» Ranschbach trocken, 12.5%
(VDP.Ortswein)
Helles Gelb; feine Kräuterwürze, straffer, weisser Pfirsich, ein Hauch Zitrone und viel Mineraliät ergeben ein sehr schönes Aromenbild, voller Frische, sehr einladend. Griffig, gradlinig, kraftvoll, saftig und angenehm druckvoll auf der Zunge. Da steckt Rasse und Energie drin, endet blitzsauber auf Mineralität und zitroniger Frucht. Ein markanter und charaktervoller Riesling, total trocken aber mit Schliff und elegantem Ausdruck. Hat genügend Kraft, um auch kräftige Gerichte zu begleiten, geht aber auch als Aperitif oder einfach so, zu einem Gespräch. Jetzt bis 2032.

Weingut Boris Kranz, Ilbesheim, Pfalz
Boris Kranz bewirtschaftet mit seiner Frau Kerstin 18 Hektaren in und um Ilbesheim, in der Südpfalz. Er ist VDP-Mitglied und das Weingut ist biozertifiziert. Boris versteht es, mit viel Feingefühl, glasklar Frucht und Boden schmecken zu lassen. Seine Weine haben eine fast salzige Mineralität, eine herbe, mit Kräuterwürze durchzogene Frucht und sind saftig und vortrefflich strukturiert.        

Punkto Bekanntheitsgrad liegt das Weingut Kranz gewiss noch hinter seinen berühmten Pfälzer Kollegen wie Dr. Wehrheim, Rebholz, Müller-Catoir oder Dr. von Bassermann, doch was die Qualität betrifft ist er mit den Besten auf Augenhöhe.