zurück

Trelans Pays d'Oc IGP

Jahrgang:
2008
Produzent:
Alain Chabanon
Land:
Frankreich
Region:
Languedoc
Klassifikation:
Coteaux du Languedoc
Abfüllung:
75cl
Traubensorten:
 Vermentino
 Chenin
Volumen:
13 %
Lagerfähigkeit:
2024
Ausschanktemperatur:
10°-12°- C
Artikelnummer:
2472

CHF 42.00 inkl. MWST

Degu-Notiz/Weinbeschrieb

2008 Trelans Pays d'Oc IGP, 13% Alk.

Appellation Indication d’Origine Protégée

Aus Chenin blanc und Vermentino, Ertrag 30hl/ha, Spontangärung mit vorheriger Maischestandzeit, langer Hefekontakt, Ausbau während 36 Monaten, 12 davon in grossen Holzfässern.
Helles Gelb, passend, nicht zu dunkelx, hat auch Leuchtkraft. Würze und ein Hauch von Oxidation, im positiven Sinne, immer wieder dringt Frucht durch, nur kurz, dann wieder oxidative Mineralität, hat Festigkeit und Salz, was ihm Struktur und Kompaktheit gibt, ein sahniger Sherry der feinsten Art, sehr viel Charakter, zeigt auch Kraft, auf elegante, zurückhaltende Weise, endet trocken und voll von feiner Würze und Länge, bleibt sehr lange haften. Ein intellektueller Wein, sehr befriedigend, wie ein gutes Buch lesen, lädt zum Verweilen ein und zum Nachdenken.


Alain Chabanon
Alain Chabanon hat sein Weingut Ende der 80er Jahre gegründet und 1992 seinen ersten Jahrgang abgefüllt. Studiert hat er in Bordeaux und Montpellier und später sehr viel gelernt bei Alain Brumont, dem Gründer von Château Montus und der Domaine Bouscassé in Madiran. Heute wird Alain Chabonon als Kult-Winzer verehrt und seine Weine sind international gesucht. Er produziert auf 17 Hektaren gerade mal 60'000 Flaschen pro Jahr. Dabei werden sämtliche Reben nach biodynamischen Grundsätzen gepflegt. Mehr Bio geht nicht. Stilistisch geht Alain seinen eigenen Weg und es grenzt fast an ein Wunder, dass mit so geringen Erträgen solch finessenreiche und frische Weine möglich sind.