zurück

Trelans Pays d'Oc IGP

Jahrgang:
2012
Produzent:
Alain Chabanon
Land:
Frankreich
Region:
Languedoc
Klassifikation:
Coteaux du Languedoc
Abfüllung:
75cl
Traubensorten:
 Vermentino
 Chenin
Volumen:
13 %
Lagerfähigkeit:
2024
Ausschanktemperatur:
9°-12°- C
Artikelnummer:
1687

CHF 35.00 inkl. MWST

Degu-Notiz/Weinbeschrieb

2012 Trelans, 13%, Pays D'oc (Indication Géographique Protégée)
Aus Vermentino und Chanin blanc, Ertrag unter 20hl/ha, Spontangärung mit vorheriger Maischestandzeit, langer Hefekontakt, Ausbau während 36 Monaten, 12 davon in grossen Holzfässern. Dezentes, sehr helles Gelb, total klar. Die Nase ist fein und dezent zu Beginn und mit zunehmendem Luftkontakt gewinnt sie an Finesse, Ausdruck und Tiefe. Weisse Blütendüfte und viel Mineralität ergeben ein helles, cremiges Aromenbild von beindruckender Tiefe und Klarheit. Viel Schmelz sowie eine herrlich saftige, mit unzähligen feinen Säuresträngen durchzogene Cremigkeit begeistern und faszinieren auf den ersten Schluck. Da ist viel Präsenz, Komplexität und füllige Frische auf der Zunge, höchst animierend und verführerisch. Der Abgang ist schier unendlich und die Extraktdichte äusserst nachhaltig. Ein sinnlicher Wein, der einen zum Meditieren verleitet und einzusetzen ist wie ein grosser Chardonnay oder Riesling.
Geniessen Sie ihn jetzt bis ca. 2024.

Alain Chabanon
Alain Chabanon hat sein Weingut Ende der 80er Jahre gegründet und 1992 seinen ersten Jahrgang abgefüllt. Studiert hat er in Bordeaux und Montpellier und später sehr viel gelernt bei Alain Brumont, dem Gründer von Château Montus und der Domaine Bouscassé in Madiran. Heute wird Alain Chabonon als Kult-Winzer verehrt und seine Weine sind international gesucht. Er produziert auf 17 Hektaren gerade mal 60'000 Flaschen pro Jahr. Dabei werden sämtliche Reben nach biodynamischen Grundsätzen gepflegt. Mehr Bio geht nicht. Stilistisch geht Alain seinen eigenen Weg und es grenzt fast an ein Wunder, dass mit so geringen Erträgen solch finessenreiche und frische Weine möglich sind.