Exzellentes von der Mosel

Der Jahrgang 2017: Ein grosser Jahrgang, leider nur kleine Mengen.

Ein gut durchgekühlter Riesling - ob knochentrocken oder mit leichter Restsüsse und sehr wenig Alkohol - ist einfach nur köstlich und herzerfrischend gut. 

Für ihre einmalige Filigranität und Feinheit sind die Rieslinge von der Mosel weltberühmt. Das in Piesport direkt am Moselufer gelegene Weingut HAART liefert Jahr für Jahr exzellente, tiefgründige und feingliedrige Qualitäten, die im jugendlichen Stadium ebenso viel Freude bereiten wie mit Reife in fünf, zehn oder mehr Jahren. 

Der Jahrgang 2017 

Parker beginnt seinen am 28. Juni online publizierten «Moselreport: Part 1» mit dem Satz: "After 2015 and 2016, 2017 is the third great vintage in a row in the Mosel.". Wegen Frost im Frühling und Hagel im Herbst gab es leider nur sehr wenig Ertrag, doch die Qualitäten die daraus entstanden sind, sind von allerhöchster Güte, "... even perfect or close to it.", schreibt Stephan Reinhardt, Parker's Riesling-Experte, in seinem Report. Von den HAART-Rieslingen ist er wie immer begeistert und bewertet entsprechend hoch. Seine Beschreibungen finden Sie nachfolgend bei den Weinen. 

 

Trocken heisst bei den Haarts richtig trocken. Alle trockenen Rieslinge haben weniger als 4 g/l und bei den restsüssen Prädikatsweinen sucht man nicht Dichte und Stoff, sondern Finesse und Spiel. Ein Kabinett ist hier ein Kabinett und nicht eine verkappte Spätlese. 

In beiden bekannten Weinführern aus Deutschland - Gault&Millau und Eichelmann - wird HAART mit 4 Trauben bzw. 4 Sternen geehrt, Parker geht noch weiter und gibt das Maximum von 5 Sternen. Detaillierte Infos zum Weingut finden Sie auf deren schöner Homepage.

Probieren Sie es aus und entdecken Sie die wunderbare Eleganz und Leichtigkeit der trockenen und restsüssen Rieslinge von der Mosel!

Ich freue mich auf Ihren Besuch! 

Peter Kuhn

 


Die Weine

 

NEU IMPORTIERT
Mit natürlicher Restsüsse ausgebaut

2017 Riesling Goldtröpfchen Kabinett 9% Alk.
VDP.Grosse Lage

Weisser und gelber Pfirsich, enorme Saftigkeit, absolut klar und hochfein, schön rund und voll, mit Kraft, Finesse, Länge und Leichtigkeit, hier geht richtig die Post ab. Ein Wein für jede Gelegenheit! Kann jetzt getrunken werden, wenn Frucht, Frische und die zarte Restsüsse im Vordergrund stehen sollen, oder auch erst in zehn oder zwanzig Jahren, dann mit edlem Firn, sanften Kräuternoten und kaum mehr spürbarer Restsüsse.

75-cl   CHF  18.00

92+ Punkte Robertparker.com, Stephan Reinhardt
"The 2017 Goldtröpfchen Kabinett is clear, very fine and delicate on the yeasty nose with aromas of dried stone fruit. This is a lean, elegant, firmly structured, vinous and salty-piquant Kabinett that is more lean and aristocratic compared to the impudent, aromatic 2018. The finish is tight, pure, salty, beautifully piquant, grippy and dry, which makes the 2017 a very good off-dry Riesling with food. Tasted in April 2019."


 

 

NEU IMPORTIERT
Mit natürlicher Restsüsse ausgebaut

2017 Riesling Goldtröpfchen Spätlese, 8% Alk.
VDP.Grosse Lage

Saftige und verführerische Pfirsichfrucht, ergänzt mit kräuterig-erdigen Noten und Mineralität, strahlt Frische und Vielschichtigkeit aus, gleichzeitig aber auch Eleganz; nobler und geschmeidiger Gaumenfluss, extraktreich und gut strukturiert, perfekt ausbalancierte Säure, das hat richtig Klasse. Eigenständig, charaktervoll und höchst einnehmend. Jetzt bis 2035.

75-cl   CHF  24.50

94 Punkte Robertparker.com, Stephan Reinhardt:
"The 2017 Goldtröpfchen Spätlese is super clear, bright and fresh on the subtle and elegant nose. This is a lean, highly elegant, firm and grippy, persistent and concentrated Spätlese in the Feinherb style, as the residual sugar (73 grams per liter) is pretty much absorbed. Tasted in April 2019."


 

 

NEU IMPORTIERT
trocken ausgebaut

2017 Riesling GOLDTRÖPFCHEN GG 12,5% Alk.
VDP.Grosse Lage

Saftiger gelber Pfirsich und Nektarinen, sehr einnehmend, durchzogen von feinster Mineralität, hat Balance, spürbare Saftigkeit und ein wunderbares Spiel. Ergiebiger Fluss auf der Zunge, zeigt Rasse, Klarheit und Vielschichtigkeit, geschliffene und gerundete Tannine, die sich schon bald mit der feinen und tragenden Säure verbinden werden zu noch mehr Cremigkeit und mineralischem Ausdruck. Hervorragend, gerade in dieser Preisklasse! Jetzt bis 2030.

75-cl   CHF  33.00

93 Punkte Robertparker.com, Stephan Reinhardt:
"The 2017 Goldtröpfchen GG opens very clear and intense on the nose, with an aromatic and slatey note but also an oaky touch. Creamy and juicy on the palate, this wine is still yeasty but develops a persistent finish with a fine bitterness from the sur lie aging. Tasted in Wiesbaden in August 2018.
"


 

Hier kaufen Sie zu Preisen wie ab Hof!

Warum jetzt 2018er kaufen, wenn die Jahrgänge noch 2017 und 2016 auf dem Markt sind?

Geschätzte Kunden, liebe Weinfreunde

2018 ist zweifellos ein sehr guter Jahrgang, bei dem nicht nur die Qualität stimmt, sondern für einmal auch die geernteten Mengen. Die ersten 2018er sind bereits importiert und viele werden noch folgen in den nächsten Monaten.

Doch warum soll man sich damit beeilen, den neusten Jahrgang zu kaufen, wenn die hervorragenden Jahrgänge 2016 und 2017 noch verfügbar sind? Wer oft die Degu-Notizen vom jungen Weinen liest weiss, dass diese meist mit dem Hinweis enden: "... macht jetzt schon Spass, wird aber noch deutlich zulegen..." oder "...gutes Reifepotenzial". Macht es da nicht mehr Sinn, jetzt Flaschen mit zwei oder mehr Jahren Flaschenreife zu kaufen, als den jüngsten Jahrgang? Mein Ratschlag: Wer keinen Keller zum Einlagern hat, Wert auf Ausdruck und Finesse legt und Weine sucht zum jetzt Geniessen, der sollte sich die noch lieferbaren Guts- oder Ortsweine mit zwei, drei oder noch mehr Jahren Flaschenreife nicht entgehen lassen. Man kann es nicht oft genug wiederholen und sagen, wie erfreulich sich Weine aus Deutschland in der Flasche entwickeln können. Sie legen zu an Struktur und Präzision, gewinnen an aromatischer Feinheit und Harmonie und der Fluss wird cremiger, geschmeidiger und ergiebiger. Das ist nicht nur bei den Grossen Gewächsen so, sondern ebenso bei den preiswerten Orts- und Gutsweinen. Besonders dann, wenn sie aus erstklassigen Betrieben kommen. Was will man mehr!

Hervorragende Beispiele dafür findet man bei Kühling-Gillot und BattenfeldSpanier

Die beiden in Rheinhessen gelegenen Weingüter werden biodynamisch bewirtschaftet vom Ehepaar Carolin und H.O. Spanier-Gillot. Beide Betriebe liefern kraftvolle, hoch präzise, vielschichtige und wunderbar klare Rieslinge. Unterscheiden tun sie sich vor allem im Ausdruck: Die auf Kalk gewachsenen BattenfeldSpanier sind etwas kühler und straffer und die weiter nördlich, kurz vor dem Rheinknie im Roten-Hang gewachsenen Kühling-Gillot, zeigen etwas mehr Wärme und Fülle. Ein nicht unwesentlicher Grund für die hohe Qualität der Rieslinge von H.O. Spanier und Carolin Spanier-Gillot liegt im Lagenportfolio der beiden. Der Anteil an GG-Lagen ist riesig. Das heisst, nur die Trauben der alten Reben aus den besten Parzellen werden zu GG's verarbeitet, aus dem mehr als guten Restmaterial entstehen dann Ortsweine wie der Hohen-Sülzen oder der Niersteiner. Auch die Gutsweine und natürlich der PRIME (so heisst der ehemalige EISBACH ab Jahrgang 2015) profitiren von diesem hochwertigen Traubenmaterial. 

Alle Auszeichnungen, Ehrungen und Titel, die das Winzerehepaar in der jüngsten Zeit erhalten hat, hier aufzulisten, wäre zu platzraubend. Deshalb hier der Link zum sehr gut gefüllten Pressespiegel.

Am kommenden Freitag und Samstag stehen in Dielsdorf mehrere Rieslinge von diesen beiden Weingütern zur Degustation bereit. Kommen Sie vorbei, vergleichen und testen Sie die hohe Qualität selbst!

Ich freue mich auf Ihren Besuch, Ihr Riesling Fellow, Peter Kuhn


Lernen Sie diese grossartigen Weissweine bequem zuhause kennen! Sämtliche Weine sind originalverpackt in praktischen 6er Kartons. Sie können aber gerne auch Einzelflaschen bestellen oder das beliebte Probierpaket, ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Probierpakete Kühling-Gillot und BattenfeldSpanier

Prachtolle Guts- und Ortsweine

Je eine Flasche

2017 Riesling "Qvinterra" trocken Kühling-Gillot
2016 Riesling "Qvinterra" trocken Kühling-Gillot
2017 Riesling Nierstein trocken Kühling-Gillot
2016 Riesling Nierstein trocken Kühling-Gillot
2017 Riesling Hohen-Sülzen trocken BattenfeldSpanier
2016 Riesling Hohen-Sülzen trocken BattenfeldSpanier

Total 6 Flaschen à 75-cl

CHF 125.80 (Preis inkl. MwSt und Versand)


Die Weine im Detail

2017 Riesling trocken "Qvinterra" 
Kühling-Gillot, 12%, VDP.Gutswein

Gelbfruchtig, klar, kraftvoll aber nicht wuchtig, eher elegant, straff und klar, sehr ansprechend und animierend, genauso auch auf der Zunge, da ist Saftigkeit, einen schöne Fruchtdichte, sowie Rasse und Schliff, hat genügend Fleisch am Knochen und eine beachtliche Länge, vor allem wenn man die Preisklasse bedenkt. Vorbildlicher Riesling für jede Gelegenheit, ein Wein, der nie enttäuscht und selbst nach fünf Jahren Flaschenreife begeistert. Jetzt bis 2025.

75-cl   CHF   13.90

 
Biologisch-dynamisch ausgebaut von H.O. Spanier

91 Punkte Suckling.com, Stuart Pigott: "Great, lemony freshness and some nice peaches to go with it, making this a very attractive dry riesling with a long, crisp finish. From organically grown grapes. Drink now. Screw cap closure."

90 Punkte Vinous.com, David Schildknecht: "Sourced from both Oppenheim and Nierstein, this exhibits a serious sense of smokiness and salinity to complement its scents and flavors of white pear, mandarin and pineapple. Lemon peel and pineapple core lend piquant and tangy invigoration, reinforcing the effect of tactile stony impingements on a finish of formidable penetration as well as generous sheer juiciness. As with the corresponding feinherb bottling, this amazingly expressive, impeccably crafted Gutsriesling represents Gillot and Spanier on a roll."


 

2016 Riesling trocken "Qvinterra" 
Kühling-Gillot, 12%, VDP.Gutswein

Voller Frische und Rasse, kraftvoll, hat Stoff, macht auch Druck, beachtliche Würze im goldgelben Pfirsichkleid, zeigt Fleisch und ordentlich Dichte. Jetzt schon herrlich zu trinken und in ein bis zwei Jahren bestimmt noch einen Tick besser. Grossartiger Aperitif und Begleiter zu Vorspeisen. Jetzt bis 2022.

75-cl   CHF   13.90

 
Biologisch-dynamisch ausgebaut von H.O. Spanier

87 Punkte Robertparker.com, Stephan Reinhardt: "From younger vines in the red slopes around Nierstein, Nackenheim and Oppenheim, the 2016 Riesling Qvinterra has a clear and open bouquet with stony and lemony aromas. The wine is lush and round on the palate but dry and well structured, more delicate compared to the BattenfeldSpanier. The finish is a bit dry and piquant."


 

2016 Hohen-Sülzen Riesling trocken, BattenfeldSpanier, 12%, VDP.Ortswein

Heller Pfirsich, sehr fein gewoben, hier steckt nicht einfach nur viel mehr Kraft und Extrakt drin, als im Gutswein, sondern auch mehr Feinheit, Spiel, Filigranität, Eleganz und Ausdruck. Ein verblüffend guter Riesling. Finesse pur!

75-cl   CHF   21.00

    
Biologisch-dynamisch ausgebaut von H.O. Spanier

Michael Schmidt auf Jancisrobinson.com 17 Punkte: "Faint fragrance of stone fruit teases the sensory perception. On the palate it's really compact and taut, with a stony mineral substance that makes it one of the top 2016 village-category contenders. (MS)"


 

2017 Hohen-Sülzen Riesling trocken 
BattenfeldSpanier, 12%, VDP.Ortswein

Heller Pfirsich, sehr fein gewoben, hier steckt nicht einfach nur viel mehr Kraft und Extrakt drin als im Gutswein, sondern auch mehr Feinheit, Spiel, Filigranität, Eleganz und Ausdruck. Ein verblüffend guter Riesling. Finesse pur!

75-cl   CHF   21.00

 
Biologisch-dynamisch ausgebaut von H.O. Spanier

93 Punkte Suckling.com, Stuart Pigott: "Quite funky from wild-yeast ferment on the nose, but there's also a lot of juicy-mirabelle character on the palate, combined with some pretty major tannins that won't be for everybody, but certainly excite us. Long. intense finish. From biodynamically grown grapes. Drink or hold. "

91 Punkte Vinous.com, David Schildknecht: "Lime, white peach and white currant all combine for a pungently penetrating aromatic display and a palate performance that is invigoratingly zesty, piquant and tart-edged. There is a palpable sense of high extract here, but it is allied to welcome buoyancy. The infectiously juicy, bell-clear finish incorporates a vividly tactile sense of stone and chalk impingement.


 

2017 Nierstein Riesling trocken 
Kühling-Gillot, 12%, VDP.Ortswein

Das Rotliegende des Roten Hangs drückt sich in ihm exemplarisch ab: reife gelbe Frucht, hoher Extrakt, gebündelte Mineralität. Er umschmeichelt die Sinne und ist doch ein Langstreckenläufer mit viel Kraft und Entwicklungspotenzial. Viel Frucht, Mineralität, Fleisch und trotz der Rasse auch Cremigkeit und Schliff. Einfach grossartig, eine solch umwerfende Qualität für so wenig Geld! Jetzt bis 2030.

75-cl   CHF   25.00


Biologisch-dynamisch ausgebaut von H.O. Spanier

91 Punkte Suckling.com, Stuart Pigott: "Lithe and linear, this is a very crisp and dry riesling with a pronounced lemon-curd character. Very clean finish. From biodynamically grown grapes."

90 Punkte Vinous.com, David Schildknecht: "A nose of pungent wood smoke and lemon peel, along with a scent of sea breeze, anticipates the zesty, brightly juicy and mouthwateringly saline impression conveyed on a firm but polished palate. The penetrating, persistent finish represents a sublimation of fruit in the interest of smoky, stony and saline mineral elements. As such, the wine comes off a touch austere, but fascinating as well as formidable.


 

2016 Nierstein Riesling trocken 
Kühling-Gillot, 12%, VDP.Ortswein

Kraftvolle und klare gelbe Aromatik, hier steckt neben viel Frucht auch eine Menge Mineralität und Charakter drin; zeigt auf der Zunge ordentlich Stoff und Extraktdichte, ein tolles, dichtes Aromenbild, mit viel Fleisch am Knochen. Kompakt, rund und ausgewogen, viel Zukunft hier. Macht jetzt schon Freude, wird aber noch deutlich zulegen, bis 2030.

75-cl   CHF   25.00

 
Biologisch-dynamisch ausgebaut von H.O. Spanier

91 Punkte Robertparker.com, Stephan Reinhardt: "Predominantly from the Pettenthal, the citrus colored 2016 Riesling Nierstein is pure, fresh and intense on the nose, provided with intense and aromatic lemon and stony fruit with lovely ripeness. Medium-bodied, pure and elegant on the palate, with lush fruit, fine tannins and a lot of salt, this is a tight, fresh and very promising dry Riesling with a long and tensioned finish. Impressive."

92 Punkte Suckling.com, Stuart Pigott: "The lemony and herbal character is beautifully married to the sleek body and racy acidity. Drink now."


 

Preise Wie Ab Hof

www.peterkuhnweine.ch


 

Im Vinum schon wieder an der Spitze

n der neusten VINUM-Ausgabe wird auf acht Seiten über eine grosse Rosé-Schaumwein-Blindprobe berichtet, die das VINUM-Profipanel durchgeführt hat. Mit 17.5 Punkten wurde der RAUMLAND 2012 Rosé Prestige Brut (degorgiert Nov/2018) gleichauf bewertet wie der exklusive GOSSET Grand Rosé Brut (55 Franken). Lesen Sie selber, wie sehr diese finessenreichen und trockenen Rosés die Experten begeistert und beeindruckt haben. Den Artikel finden Sie als PDF hier!

Wenn Sie es, besonders in diesen heissen Tagen, schätzen, einen exzellenten trockenen und fein perlenden Rosé abends im Glas zu haben, dann sollten Sie den äusserst preiswerten RAUMLAND 2012 Rosé Prestige Brut (er kostet lediglich 23 Franken und hat bei Parker 92 und im Gault-Milau-Guide 90 Punkter erhalten) unbedingt probieren!

Selbstverständlich bieten alle Raumland-Sekte unmittelbares Trinkvergnügen, und Sie werden zweifellos feststellen, dass das dritte Glas noch feiner und ausdruckstärker schmeckt als das erste. Und wenn Sie eine geöffnete und wieder korrekt verschlossene Flasche zwei oder drei Tage später austrinken, so wird das Mundgefühl dann cremiger sein und die Perlage feiner. All das ist nur möglich, weil die Qualität von A bis Z stimmig ist.

Lernen Sie diese exzellenten Sekte jetzt kennen, die Qualität ist wirklich mehr als hervorragend, und günstiger werden Sie sie nirgends finden.  Zum Onlineshop

Wie wichtig ist das Hefelager?

Bei Schaumweinen gilt (vorausgesetzt, das Traubenmaterial ist  erstklassig und wurde handwerklich einwandfrei verarbeitet): Je länger das Hefelager dauert, desto mehr Feinheit, Schliff, Ausdruck und Eleganz darf erwartet werden. Zum Verständnis: Sechs Jahre und mehr erhalten in der Regel nur Luxuscuvées wie Cristal, Dom Pérignon etc. . Standardcuvées werden normalerweise nach anderthalb bis zwei Jahren degorgiert, gehobenere Qualitäten nach drei bis vier Jahren. Bei Raumland aber haben schon die Einstiegssekte knapp vier Jahre Hefelager. Der 2010 Blanc de Noir Prestige Brut beispielsweise wurde im November 2018 degorgiert. Das sind mehr als sieben Jahre Hefelager. Und das spürt man auch, und zwar auf sehr angenehme Art und Weise. 

Hohes Reifepotenzial!

Wichtig zu wissen ist auch, dass diese Sekte - wie ja gute Champagner auch - mit ein paar Jahren Flaschenreife nur feiner und besser werden. Weil Raumland das Degorgiertdatum gut sichtbar deklariert, haben Sie die Gewissheit, dass da ein frischer Korken drin ist und damit zehn bis fünfzehn Jahre Lagerung überhaupt kein Problem darstellt. 

Wenn Sie Champagner lieben, kann ich Ihnen nur dringend empfehlen, die Sekte von Raumland zu probieren. Egal welchen Sie aussuchen, jeder ist sein Geld mehr als wert! Im Onlineshop sind alle detailiert beschrieben.

Zum Onlineshop




1 Flasche Raumland 2013 Cuvée Marie-Luise Brut
1 Flasche Raumland 2010 Pinot Prestige Brut
1 Flasche Raumland 2012 Rosé Prestige Brut 
1 Flasche Raumland 2011 Chardonnay Prestige Brut 
1 Flasche Raumland 2008 VINTAGE Chardonnay Brut
1 Flasche Raumland 2004 VINTAGE PINOT Brut

Total 6 Flaschen   CHF  284.00
Preis inkl. Verpackung, Porto und MwSt.


 

2012 RAUMLAND Rosé Prestige Brut

92 Punkte RobertParker.com,
Stephan Reinhardt:
  "The 2012 Rosé Prestige Brut has a crazy color that is neither pink nor white but rather brazen or pale onion colored with rosé reflections. However, this is still a very bright colored Blanc de Noirs made entirely from Pinot Noir that gets its color from the dosage, which is 2 or 3 percent of a 2003 Pinot Noir red wine (Raumland produced red wines until 2013). The wine opens with a very clear and highly delicate fruit aroma that is elegant, finessed and aromatic as well as fresh and pure. On the palate, this is a clear, fresh and well-structured Blanc de Noirs with a long, intense and gorgeously aromatic finish with nice grip and tension. It's a straight and finessed rosé with a long, salty, intensely fruity finish and very fine chalky tannins." 

75-cl   CHF 23.00


 

2013 RAUMLAND Cuvée „Marie-Luise“ Brut Blanc de Noir

Aus Spätburgunder-Trauben hell gekeltert. Leuchtendes, helles Strohgelb; hefige Nase, fein, frisch, Kreide-Noten, auch Zitrus, gewinnt mit Luftkontakt an Profil, an Fülle und Körper; super Säure im Ansatz, brillant, klar und rasiermesserscharf, viel Substanz, gute Nachhaltigkeit, lange, cremig und erfrischend. Ein hervorragender, charaktervoller Sekt, geniessen Sie ihn als Aperitif, zum Essen oder einfach so. 

90 Punkte RobertParker.com,
Stephan Reinhardt:
 "The bright colored (2012) Cuvée Marie-Luise Brut is officially a non-vintage 100% Pinot Noir that—after almost four years on the lees—was disgorged in January 2017 (L Nr. 61332; dosage: four or five grams per liter). The wine is clear, pure and fresh on the nose, with delicate cherry fruit, lemon, brioche and nutty aromas. It is quite full and round on the palate but very fine, elegant and well structured. It finishes clear and intense but also complex, with very fine tannins (some percent of oak was used, with malolactic fermentation). Still terribly young, I’d store this Cuvée for another few months or even a year."

75-cl   CHF 21.00


 

2010 RAUMLAND Pinot Prestige Brut

95 Punkte Gault&Millau-Deutschland 2018: "Ein überaus belebender, dichter, ausgewogener Sekt mit einem Mix aus würzig-nussigen Reifearomen und leichten Karamellnoten. Belebende Säure, sehr, sehr feine Perlage. Das hat Klasse!" 

93 Punkte RobertParker.com,
Stephan Reinhardt:
 "Based on 100% Pinot Noir fermented in stainless steel, the 2010 Pinot Prestige Brut Blanc de Noir is a bright, citrus colored Sekt with a pure, terribly fresh and mineral bouquet of concentrated white fruits. On the palate, this is a very pure, fresh and well-structured sparkler with grip, salinity and tension. The finish is very long, complex, firmly structured and reveals great concentration. This is an exciting sparkling wine. Disgorged in May 2017." 

75-cl   CHF 32.00


Eichholz - Jenins


Von Irene Grünenfelder gibt es aktuell noch wenige Flaschen Chardonnay und Pinot Noir Jenins.
Jetzt zugreifen, solange es hat!