zurück

Grauburgunder Herrenstück

Jahrgang:
2017
Produzent:
Koch Holger
Land:
Deutschland
Region:
Baden
Klassifikation:
Terroirwein
Abfüllung:
75cl
Traubensorten:
100%Pinot Gris
Volumen:
12.5 %
Lagerfähigkeit:
2027
Ausschanktemperatur:
8°-10°- C
Artikelnummer:
2080

CHF 18.00 inkl. MWST

Degu-Notiz/Weinbeschrieb

Ratings von Stephan Rheinhardt auf RobertParker.com
93 Punkte Jahrgang 2015
87 Punkte Jahrgang 2014

2017 Grauburgunder trocken Herrenstück, 13% Alk.

Ein traumhaft schöner Grauburgunder. Der Duft von Kräutern und Mandeln, reifen Äpfeln und einer zarten Rauchigkeit ist in viel Mineralität eingebettet, fliesst cremig, aber mit Rasse und mit guter Substanz über den Gaumen, herrlicher saftiger Traubengeschmack, die Verwandtschaft mit Chardonnay ist gut zu erkennen. Klingt lange anhaltend aus, genau so muss ein Grauburgunder schmecken, voller Feinheiten und Finesse. Sehr vielseitig einsetzbar, jetzt bis 10 Jahre ab Jahrgang.

Die Koch-Weine sind eine sichere Bank und enttäuschen nie.

Die ***-Selektionen sind einfach köstlich: So viel Tiefe, Gripp, Substanz und Saftigkeit findet man in dieser Preislage selten. Viel Mineralität, aber auch Frucht- und Extrakttiefe, alles delikat, in Balance und mit Eleganz ausklingend. Fast ebenso gut gut sind die Burgundersorten aus der Lage Herrenstück, sozusagen die Ortsweine. Da finden Sie viel Finesse und Ausdruck für wenig Geld.

Wie sieht es mit der Trinkreife aus?

Der grösste Teil der hochwertigen trockenen Weissweine aus Deutschland werden viel zu jung getrunken - zur Seite gelegt in einen kühlen Keller wird wohl nur ein kleiner Teil. Daran ist natürlich nichts falsch, schliesslich sind die meisten dieser Weine bereits in der Jugend schon ausgesprochen delikat zu trinken. Wie man jedoch leicht feststellen kann, indem man eine gereifte Flasche öffnet, gewinnen diese Weine schon nach wenigen Jahren Lagerung an Feinheit, Tiefenschärfe, Harmonie und Ausdruck.