zurück

Pinot Noir *** GG-Selection

Jahrgang:
2016
Produzent:
Koch Holger
Land:
Deutschland
Region:
Baden
Klassifikation:
Grosses Gewächs
Abfüllung:
75cl
Traubensorten:
100%Pinot Noir
Volumen:
13 %
Lagerfähigkeit:
2031
Ausschanktemperatur:
14°-16°- C
Artikelnummer:
2044

CHF 44.00 inkl. MWST

Degu-Notiz/Weinbeschrieb

2016 Pinot Noir Selection***, 13%
Klares und brillant leuchtendes Rot; kraftvolles, reiches und tiefgründiges Aromenbild mit Walderdbeeren, dezenten Kräuternoten, Frische, eingefasst mit dezenten Röstaromen. Das Spiel am Gaumen, die Zugkraft und der Mix aus Würze, feinster Fruchtfülle, Mineralität, Tiefe, Saftigkeit, feinkörnigen Tanninen und rassiger Säure sind schlicht hinreissend. Bleibt wunderbar lange haften. Geniesst man ihn jetzt schon, so kommt bereits beim ersten Schluck Freude auf und je länger man sich mit ihm befasst, desto mehr Tiefe und Feinheit wird man entdecken. Ein Fest für Weinkenner, die Pinot Noir und Finesse lieben. Jetzt bis 2035.

Text aus RobertParker.com
Holger Koch and his wife Gabriele favor a refreshing and finessed, elegant style of Pinot. In fact, the style of their wines is pretty French: pure, precise and elegant, with reduced fruit aromas on nose and palate, but with intensity, persistence and freshness. The wines are bone dry, straight and mineral, well-concentrated and structured—either by a stable acidity or fine tannins. The drinkability of all of their wines is immense. Koch doesn’t favor a particularly long lees contact (the white 2015s were bottled in April, so about seven months after the harvest), so the wines are not really full-bodied, round or creamy; instead they are remarkably fresh, precise and focused. Their complexity is revealed on the mid-palate, as well as in the long and persistent finish. The whites are mainly fermented and aged in oak, but rarely in barriques, rather in 600-liter barrels and significantly larger vats. The toasting is light and there is no aromatic influence of the oak in the wines. The white 2015s are first-class gastronomic wines and should be ready to drink between now and two years, though their potential to age is obvious. The Pinot Noirs are among the finest in Baden and in all of Germany. I have rarely tasted such delicate, silk and finessed, filigree-structured Pinot Noirs. This is a top producer for advanced wine lovers who don’t look for fruit aromas and charming roundness, but serious, firmly-structured wines that unfold their talents only in the persistent finish.

Weingut Holger Koch, Baden
Holger Koch und seine Frau Gabriele Engesser bearbeiten 7,5 Hektaren Löss-Lehmböden in Bickensohl am südwestlichen Kaiserstuhl. Auf zertifiziert ökologischen Anbau umgestellt hat er vor wenigen Jahren, hängt dies aber nicht an die grosse Glocke, da er es aus Überzeugung und Qualitätsgründen getan hat. Koch konzentriert sich konsequent auf Burgundersorten: Weiss-, Grau- und Spätburgunder werden hier mit viel Hingabe gepflegt und ausgebaut. Unterhält man sich mit ihm, wird schnell klar, dass Holger Koch genau weiss, was er will und wie er dahin kommt. Dazugelernt wird jedes Jahr aufs Neue. Seit er festgestellt hat, dass die Spontangärung im Holzfass besser funktioniert als im Stahltank, rüstet er mehr und mehr auf Holzfässer um. Er strebt die Reduktion auf den Kern an, sucht die Reinheit, Tiefe ohne Schwere, Finesse ohne Design, Schönheit ohne Make-up.