zurück

Probierpaket Chabanon, total 6 Fl. à 75cl,

Produzent:
Alain Chabanon
Land:
Frankreich
Region:
Languedoc
Abfüllung:
75cl
Artikelnummer:
1285

CHF 209.50 inkl. MWST

Degu-Notiz/Weinbeschrieb

Probierpaket Alain Chabanon, Languedoc

Die aktuellen Jahrgänge

2016 Trelans Pays d'Oc IGP (weiss)
2018 Campredon AOP Languedoc
2016 Les Boissières AC Coteaux du Languedoc
2015 L'Esprit de Font Caude AC Coteaux du Languedoc
2016 Le Merle aux Alouettes Pays d'Oc IGP
2016 Saut de Côte AC Coteaux du Languedoc

Total 6 Flaschen CHF 209.50

Was sind das für Weine?
Hier kurz ein paar Worte zum Typus der einzelnen Gewächse: Sämtliche Rebberge werden biodynamisch bewirtschaftet und die Moste mit den eigenen Hefen vergoren.

TRELANS ist der einzige Weisswein, hergestellt aus Chenin Blanc und Vermentino, Ertrag unter 30 hl/ha, drei Jahre ausgebaut im Edelstahl und grossen Holz. Kein lauter Wein, dafür enorm vielschichtig und tiefgründig, lupenrein, cremig und elegant. Zum Meditieren, zu edlen Fischen oder Roquefort Käse.

LES BOISSIÉRES:  Grenache mit, je nach Jahrgang, wenig Syrah oder Mourvèdre, Ertrag unter 30 hl/ha, drei Jahre Ausbau im Edelstahl. Am ehesten mit einem Chateauneuf-du-Pape zu vergleichen. Viel Feinheit und Tiefe, aber nirgends Schwere.

LE MERLE AUX ALOUETTES ist ein reiner Merlot, Ertrag unter 30 hl/ha, drei Jahre Ausbau, davon zwei in 3000 Liter Fässer aus franz. Eiche. Hier finden Sie Struktur, Finesse und eine betörende Mineralität. Wurde in einer Blindprobe von Jancis Robinson höher bewertet als Château Pétrus.

L’ESPRIT DE FOND CAUDE ist Alains wichtigster Wein, eine Cuvée aus Syrah und Mourvèdre, Ertrag unter 30 hl/ha, drei Jahre Ausbau, davon zwei in mehrfach belegten Barriques aus Bordeaux. Kraftvoll und würzig, mit Tiefe, Struktur und Eleganz.

SAUT DE CÔTE: 80% Mourvèdre und 20% Syrah, Ertrag unter 30 hl/ha, drei Jahre Ausbau im Betonei. Markant, herbe Würze, Spiel und Struktur. Ein grosser Wein.

CAMPREDON ist eine Cuvée aus Syrah, Grenache und Mourvèdre, Ertrag unter 30 hl/ha, zehn Monate Ausbau im Stahltank, wird ungeschönt abgefüllt. Hatte noch nie mehr als 13,5% Alkohol. Ein sehr eigenständiger SGM-Blend. Ein wunderbarer Mix aus provenzialischer Frucht, Garrigue-Würze und viel Mineralität. Sehr vielseitig einsetzbar, hat Finesse und aromatische Tiefe.

Domaine Alain Chabanon, Lagamas, Montpeyroux, Languedoc
Das Besondere an den Chabanon-Weinen ist nicht der dahinter stehende biodynamische Gedanke, sondern die auffällige Feinheit, Eleganz und Aromentiefe, die all diesen Weinen eigen ist. Die gebündelte, breit gefächerte und verspielte Aromendichte, der kompakte, saftige Fluss - durchwirkt mit sanft griffigen Tanninen, herbwürziger Frucht und nahezu salziger Mineralität - und der nachhaltige Ausklang begeistern immer wieder aufs Neue. Und wie so oft bei wirklich guten Weinen zeigen diese ihre Klasse bereits in jungen Jahren schon auf sehr verführerische Art. Ja, man trinkt sie jetzt schon sehr gerne, doch wenn Sie in 10 Jahren noch ein paar Flaschen davon im Keller liegen haben, wird das Anlass zur Freude sein.