zurück

Riesling Spätlese P. Goldtröpfchen, Haart

Jahrgang:
2015
Produzent:
Haart
Land:
Deutschland
Region:
Mosel
Klassifikation:
Spätlese
Abfüllung:
75cl
Traubensorten:
100%Riesling
Volumen:
8 %
Lagerfähigkeit:
2035
Ausschanktemperatur:
6°-8°- C
Artikelnummer:
1713

CHF 28.00 inkl. MWST

Degu-Notiz/Weinbeschrieb

Im Gutskeller in Piesport gereift - frisch importiert!

2015 Riesling Goldtröpfchen Spätlese, 8.5% Alk.

Anmutige Pfirsichfrucht, durchzogen von feinsten Kräuternoten und Mineralität, strahlt Frische und Vielschichtigkeit aus, gleichzeitig aber auch erste Reife und süsse,  mollige Eleganz. Solides und gradliniges Aromenbild. Nobler und geschmeidiger Auftakt auf der Zunge, der Gaumenfluss hat noch immer jugendlichen Zug und reichlich Fruchtsüsse auf der Zunge, alles schön in Balane gehalten durch die fein ziselierte und dennoch griffige Säure, was will  man mehr? Eigenständig, charaktervoll und höchst einnehmend. Als Begleiter zu Pasteten und Terrinen, zu Käse oder einfach so, nach dem Essen. Jetzt geniessen bis 2035.

93+ Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com:

"The 2015 Piesporter Goldtröpfchen Riesling Spätlese offers a clear, deep and complex nose with very elegant but discreet fruit aromas. The wine is sweet, round, clear and elegant on the palate, with a beautifully crystalline acidity and lingering salinity. This is a gorgeous, mouth-filling Spätlese with a lingering finesse and salinity. However, I recommend cellaring this wine for another 7-10 years, during which time the wine will gain even more finesse and precision, and its sweetness will reduce."

94 Punkte Stuart Pigott auf Jamessuckling.com:

Haart Riesling Mosel Goldtröpfchen Spätlese 2015

"One of the most subtle and elegant Mosel Spätlese of 2015, and behind all this refinement is serious concentration plus great mint, cassis and mineral freshness at the very long finish. Drink any time through 2050."

                    

Reinhold Haart

Die Familie Haart besitzt 7,5 Hektaren Steillagen in Piesport und im benachbarten Wintrich. Geführt wird der Betrieb von Johannes Haart, der vor wenigen Jahren die Verantwortung von seinem Vater Theo übernommen hat. Nach wie vor im Mittelpunkt steht die Produktion restsüss ausgebauter Rieslinge. Kabinette und Spätlesen sollen filigran, belebend und nicht zu üppig ausfallen, deshalb werden diese ersten beiden Prädikatstufen ausschliesslich aus gesunden Trauben hergestellt, Botrytis kommt in normalen Jahren erst ab Stufe Auslese ins Spiel. Doch der Anteil der trockenen Rieslinge steigt kontinuierlich. Hier pflegen die Haarts eine frische, lebendige, trockene Stilistik mit viel Mineralität und Rasse. Oft zeigen sich die Haart-Rieslinge in ihrer Jugend verschlossen, oder von Spontangäraromen geprägt; geben Sie ihnen zwei bis drei Jahre Zeit und Sie werden reich belohnt werden!