Raumland: TRIUMVIRAT 2011 IST EINGETROFFEN!

Über die Sekte der Raumlands muss ich wohl nicht mehr viele Worte verlieren. Die vielen hohen Ratings von Parker, VINUM, Gault&Millau, Falstaff, Eichelmann und Co. sprechen eine deutliche Sprache, ebenso die zahllosen Ehrungen und Auszeichnungen, die die Raumlands in den letzten Jahren erhalten haben. Besonders erwähnenswert: In der VINUM-Ausgabe 7/8-2020 hat Eva Maria Dülligen einen selten guten und hoch informativen Artikel über die WINZERLEGENDE Volker Raumland geschrieben. Wenn Sie den Artikel gelesen haben, werden Sie viel besser verstehen, warum die Raumland-Sekte derart gut sind, es ist kein Zufall, sondern Können und Engagement. Hier geht's zum Artikel.

Ab sofort ist der 2011 XI. TRIUMVIRAT brut lieferbar. Der TRIUMVIRAT ist sozusagen das Aushängeschild oder der «Wichtigste-Sekt» des Sektguts. Hergestellt aus den drei Traubensorten Chardonnay, Pinot-Noir und Pinot-Meunier, gewachsen in der Dalsheimer GG-Lage BÜRGEL, 100 Monate Hefelager, degorgiert im Januar 2020. Den sollten Sie sich nicht entgehen lassen! Er ist jetzt schon herrlich zu trinken, auch als Begleiter zum Essen sehr gut geeignet, und er hat noch ein langes Leben vor sich.

Aufgefüllt sind auch die Vorräte von den Topsellern Cuvée Marie-Luise und Cuvée Katharina. Der Rosé Prestige brut wechselt nun auf den Jahrgang 2015. 

Greiffen Sie zu - die Qualität ist umwerfend gut, die Preise sind mehr als fair und die Fesstage stehen schon fast vor der Tür!


2011 TRIUMVIRAT GRAND CUVÉE

Diese klassische Champagner-Cuvée aus den traditionellen Traubensorten Pinot Noir, Chardonnay und Pinot Meunier ist schon seit vielen Jahren das Mass aller Schaumweine in Deutschland. Der 2011er ist herrlich ausgewogen, zeigt feinste Hefe-und Brioche-Noten und mineralische Komplexität und Vitalität. Die Säure ist präzise und genial ausbalanciert. Grosse Klasse! 

95 Punkte RobertParker.com, Stephan Reinhardt:
"The 2011 Triumvirat Grande Cuvée Brut blends 50 Chardonnay with 35 Pinot Noir and 15 Meunier, all cultivated in the Bürgel "VDP Grosse Lage The wine opens with a very delicate and fine bouquet of yellow fleshed fruits intermixed with very fine chalky, saline and floral notes On the palate, this is a very delicate, refined and elegant as well as intense and sustainable sparkling wine with great expression and a long and complex finish Great finesse and complexity and lingering salinity A great Sekt of which 3 500 of 6 000 bottles were disgorged in January this year Tasted in March 2020"

75-cl   CHF 52.00


 

2013 RAUMLAND Cuvée „Marie-Luise“ Brut Blanc de Noir, 12%

Aus Spätburgunder-Trauben hell gekeltert. Leuchtendes, helles Strohgelb; hefige Nase, fein, frisch, Kreide-Noten, auch Zitrus, gewinnt mit Luftkontakt an Profil, an Fülle und Körper; super Säure im Ansatz, brillant, klar und rasiermesserscharf, viel Substanz, gute Nachhaltigkeit, lang, cremig und erfrischend. Ein hervorragender, charaktervoller Sekt: Geniessen Sie ihn als Aperitif, zum Essen oder einfach so. 

95 Punkte Wine Enthusiast «Editors' Choice»:
"Raumland is Germany's benchmark producer of traditional method sparkling wine, and this Pinot Noir bottling is a remarkable value compared with Champagne of similar quality. Hints of brioche and hazelnut on the nose extend into pristine lemon, red apple and berry on the palate. It's delightfully soft and creamy in texture but balanced by piercing lemon-lime acidity and a long, smoky finish."

75-cl   CHF 23.00

92 Punkte RobertParker.com, Stephan Reinhardt: 
"The 2013 Cuvée Marie-Luise Brut is a pure Pinot Noir that was disgorged with a dosage of 4.5 grams per liter in April 2019. The wine opens with wonderfully pure and delicate cherry and red berry fruit intertwined with very fine brioche aromas. On the palate, this is an intense, fresh and firmly structured sparkling wine with lingering fruit intensity and mineral expression. Intense yet so delicate. Tasted in March 2020."

17 Punkte Vinum, Eva Maria Dülligen: 
"Das Bouquet besticht vor allem mit gelber Steinfrucht, verströmt gelbe Blüten, leicht geröstete Mandeln und Orangenbiskuit. Komplexe Struktur bei gleichzeitiger Finesse. Reiner Pinot Noir mit fünf Gramm Dosage. Gut eingebundene Säure, feine, lang anhaltende Perlage."


 

2014 RAUMLAND Cuvée „Katharina“ Brut Nature, 12%

Aus Pinot Noir und Pinot Meunier hell gekeltert.

Hochfeine Nase, hell, frisch, Kräuter, Zitrus, Brioche und ein Hauch Nussigkeit, edel und stimmig, sehr befriedigend; pikant, rassig und griffig auf der Zunge, feine und druckvolle Perlage, hat Substanz, eine grandiose tragende Säure, die Schliff hat und Geschmeidigkeit, langer Nachhall, trocken und blitzsauber. Eine hervorragende Qualität, man staunt nur wie viel Tiefe und Feinheit in einem Sekt stecken können, der nur 23 Franken kostet. Geniessen Sie ihn jetzt, einzusetzen wie Champagner, bis 2030. 

75-cl   CHF 23.00

93 Punkte RobertParker.com, Stephan Reinhardt:
"Disgorged in November 2019, the 2014 Cuvée Katharina Brut Nature is a blend of Pinot Noir and Meunier partly fermented in barriques. The 2014 opens with a clear, intense and fruity Pinot aroma intermixed with flinty notes as well as delicate vanilla and brioche aromas. Intense and full-bodied on the palate, this is an intense, rich and elegant sparkling wine with a long and complex finish. This outstanding sparkling wine can compete with any Champagne. Very expressive, seriously long and complex in its mineral nature. Tasted in March 2020."

17 Punkte Vinum, Eva Maria Dülligen: 
"Helles glänzendes Gold. Zunächst ein Hauch Rohmilchkäse, es folgen gehackte mediterrane Kräuter und Grapefruitzeste. Sehr lebendige Perlage, druckvoll, der partielle Ausbau im Holz der Burgundersorten forciert Anflüge von Brioche, dunkler Schokolade und Rauch."


 

2015 RAUMLAND Rosé Prestige Brut, 12%

Pinot-Noir, gewachsen in der Grossen-Gewächs-Lage Bürgel in Dalsheim. Degorgiert: Juni/2020.

Klares, helles Altrosa; feinste rote Früchte sind eingebettet in Briochenoten und Mineralität, hat Klasse und eine straffe und elegante Fülle, sehr einnehmend und erfrischend. Pikant, schön trocken und griffig aber auch saftig auf der Zunge, exzellente Balance zwischen Frucht-, und Hefenoten und salzigen, mineralischen Tönen. Die Perlage ist fein und dicht gewoben, sie bringt Spiel, Leichtigkeit, Kraft und Geschmeidigkeit. Klingt sauber und lange anhaltend aus. Dank seinem cremigen und trockenen Gaumenfluss ein sehr guter Essensbegleiter. Grosse Klasse, jetzt bis 2035. 

75-cl   CHF 25.00

Bewertungen für Rosé Prestige Brut N/V (2014/2015)

91+ Punkte RobertParker.com, Stephan Reinhardt:
"The pale NV Rosé Prestige Brut (Disg. 11/2019) is a pure Pinot Noir that blends the vintages 2014 (60%) and 2015 (40%). Very delicate on the elegant, precise and vinous nose, this is a fresh, quite intense and fruity rosé with good freshness and grip. This is a full-bodied and vinous Pinot sparkling wine that should be cellared for another year but can be aged for several years. It has a very gastronomic character that has been dosed with two grams per liter. Tasted in March 2020."

18.5 Punkte Vinum, Eva Maria Dülligen: 
"Schattierungen von Lachsrot bis Orange. Im Mousseux sammeln sich Aromen von frisch aufgeschnittenen Himbeeren und Blüten. Enorm elegant. Über die Papillen verteilt sich eine Waldhimbeerflut, die von einem Rohrzuckerfaden durchzogen wird. Sehr präsenter Gaumen, lang anhaltendes Finale."


 

2010 RAUMLAND Pinot Prestige Brut Blanc de Noir, 12%

95 Punkte Gault&Millau-Deutschland 2018: "Ein überaus belebender, dichter, ausgewogener Sekt mit einem Mix aus würzig-nussigen Reifearomen und leichten Karamellnoten. Belebende Säure, sehr, sehr feine Perlage. Das hat Klasse!" 

93 Punkte RobertParker.com, Stephan Reinhardt:
"Based on 100% Pinot Noir fermented in stainless steel, the 2010 Pinot Prestige Brut Blanc de Noir is a bright, citrus colored Sekt with a pure, terribly fresh and mineral bouquet of concentrated white fruits. On the palate, this is a very pure, fresh and well-structured sparkler with grip, salinity and tension. The finish is very long, complex, firmly structured and reveals great concentration. This is an exciting sparkling wine. Disgorged in May 2017."
 

75-cl   CHF 32.00

18 Punkte Vinum, Eva Maria Dülligen: 
"Ein Hauch von feuchtem Leder, dann zerriebene Blütenblätter und verdünntes Orangenöl. Im Mund samtige Frische, von Zitrusfrüchten beherrscht. Camembert-Aspekt. Vollmundiger Schaumwein."


 

RAUMLAND 2010 Blanc de Blanc Prestige Brut, 12%

Was für eine Nase! Nobel, fein gewirkt, mit herber und geschliffener Würze, die eingebettet ist in Briochenoten und hefiger Mineralität, sehr beeindruckend und einnehmend. Schliff, grosszügige Fülle und pikante Frucht auf der Zunge, vielschichtig. Präzision, Gradlinigkeit und ein Hauch von Nervigkeit bringen in der Summe Spiel und Vielschichtigkeit, solide Struktur. Der Schmelz vom langen Hefelager bringt Rundungen und Fülle mit sich, einfach nur grossartig. Jetzt bis 2035.

75-cl   CHF 33.00

93+ Punkte RobertParker.com, Stephan Reinhardt: 
"The 2010 Blanc de Blanc Brut is a pure Pinot Blanc whose base wine is fermented in stainless steel. Disgorged in March 2019, this opens with a pure, delicate and fruity nose intermixed with flinty and iodine aromas. Round and charmingly intense and nutty on the palate, this is a pure and elegant, fruity Pinot with a long and intense finish that is pretty rich, salty, dry and mineral. This is a powerful yet delicate sparkling wine that will definitely benefit from further bottle aging. Tasted in March 2020."

18 Punkte Vinum, Eva Maria Dülligen: 
"Die acht Jahre auf der Hefe und nur vier Gramm Dosage haben harmonische Komplexität entstehen lassen. In der Nase Anklänge von Biskuit, Wintertrüffeln und Limonen- Basilikum, auch Sahnebutter.  Am Gaumen glatte Textur, strahlig. Trockenes Fleur-de-sel-Finale."


 

RAUMLAND 2011 Chardonnay Prestige Brut, 12%

Sehr helles, brillantes Strohgelb; absolut klarer Duft nach Chardonnay, ergänzt mit einem Hauch Brioche, einem sanften Anflug von Haselnüssen und schöner, leicht zitroniger Mineralität, herrlich kompakt, gebündelt und doch rassig und puristisch trocken. Die Mousse ist kristallklar und macht Lust auf den nächsten Schluck. Ein Fest für Nase und Gaumen. Ein edler Begleiter zu Fisch und Krustentieren, aber auch ein festlicher Aperitif. Jetzt bis 2028.

75-cl   CHF 39.00

92 Punkte RobertParker.com, Stephan Reinhardt:
"The 2011 Chardonnay Prestige Brut is pure, fresh and elegant on the precise and elegant, slightly flinty nose. On the palate, this is a highly finessed and charming sparkling wine with juicy fruit, great elegance and lingering salinity. Disgorged in October 2019. Tasted in March 2020."

94 Punkte FALSTAFF «Sparkling Special 2019»:
"Die Nase schenkt subtile Noten von mit frischen Zitronenzesten gewürztem Mürbeteig. Der schlanke Gaumen, der von Reinheit und Klasse spricht, profitiert von der Substanz und aromatischen Tiefe der Autolyse. Der cremige Schaum unterstreicht die Finesse."

94 Punkte Wine Enthusiast «Editors' Choice»:
"Flinty and light-footed, this méthode Champenoise Chardonnay sparkling wine offers crisp apple and lemon flavors accented by hints of burnt sugar and brioche. It's a piercing, persistent wine juxtaposing rich, mouthfilling pétillance against a bristling acidic backbone."




1 Flasche Raumland 2013 Cuvée Marie-Luise Brut
1 Flasche Raumland 2014 Cuvée Katharina  Brut Nature
1 Flasche Raumland 2015 Rosé Prestige Brut
1 Flasche Raumland 2010 Pinot Blanc de Noir Prestige Brut
1 Flasche Raumland 2010 Blanc de Blanc Prestige Brut
1 Flasche Raumland 2011 Chardonnay Prestige Brut 

Total 6 Flaschen   CHF  175.00
Preis inkl. Verpackung, Porto und MwSt.


 

RAUMLAND Weisser Trauben-Secco alkoholfrei: 
Anders als die bekannten, handelsüblichen alkoholfreien "Kinder-Champagner".

Hier stecken alle Aromen einer frisch gepressten, aromatischen Bacchus Traube drin. Haltbar gemacht ohne pasteurisieren, nur durch filtern und Kohlensäure. Normalerweise wird unvergorener Traubensaft pasteurisiert, um die nicht erwünschten Inhaltsstoffe stillzulegen bzw. zu eliminieren (oft stammen solche von fäulnisbefallenen Trauben). Der Saft wird so stabiler und länger haltbar. Allerdings geht damit auch Frische, Vitalität und Klarheit verloren. Um das zu vermeiden, ernten die Raumlands ihre Bacchus Trauben in einem recht frühen Reifezustand, und zwar von Hand. Man erreicht damit, dass das Lesegut absolut sauber und gesund ist, und man bewahrt die knackig frische Säure, die das Rückgrat eines jeden guten Schaumweins darstellt. Ein Schaumwein ohne Säure ist ja etwa wie Essen ohne Salz: langweilig und fad. Wird der Most kältestabilisiert und filtriert, kann auf das Pasteurisieren verzichtet werden. 

75-cl   CHF 11.80

Leuchtende, strohgelbe Farbe; die Kohlensäure ist nur schon rein optisch genauso gut eingebunden wie bei einem edlen Champagner. Die Nase ist klar und prall gefüllt mit feinen, gelben, exotischen Fruchtnoten wie Muskat, Zitrus und grüner Apfel. Frische und Rasse sind riechbar. Der Gaumenfluss ist straff, rassig und füllig, die saftige und knackige Frucht bringt zusammen mit der schnittigen Säure Erfrischung und Lust auf Mehr. Die natürliche Traubensüsse ist optimal eingebunden, sorgt für Fülle und Kraft, ist aber degustativ dezent im Hintergrund. Hiervon trinken sogar erklärte Weinfreaks gerne in paar Gläser mit. 


 

 

 

Kühling-Gillot und BattenfeldSpanier - die 2019er sind eingetroffen!

Geschätzte Kunden, liebe Weinfreunde

Der Jahrgang 2019 ist nicht nur in Bordeaux, sondern auch in Deutschland aussergewöhnlich gut gelungen. Noch nie gab es so viel Lob und so hohe Bewertungen von der Fachpresse für trocken ausgebaute Rieslinge. Ganz vorne mit dabei: natürlich Kühling-Gillot und BattenfeldSpanier. Es ist fast nicht zu glauben, wie viele Auszeichnungen, Ehrungen, Podestplätze etc. Carolin und H.O. Spanier Gillot für ihre grossartigen Weine in den letzten zwei oder drei Jahren erhalten haben. Hier der Link zum sehr gut gefüllten Pressespiegel.  Entsprechend hat die Nachfrage zugenommen. Wegen der mengenmässig eher kleinen Ernte und der gleichzeitig gewachsenen internationalen Nachfrage ist meine Zuteilung leider etwas kleiner als im Vorjahr ausgefallen. Vor allem bei den Grossen Gewächsen empfehle ich deshalb mit der Bestellung nicht zu lange zuzuwarten.

Kühling-Gillot und BattenfeldSpanier, Rheinhessen

Die beiden in Rheinhessen gelegenen Weingüter werden biodynamisch bewirtschaftet vom Ehepaar Carolin und H.O. Spanier-Gillot. Beide Betriebe liefern kraftvolle, hoch präzise, vielschichtige und wunderbar klare Rieslinge. Unterscheiden tun sie sich vor allem im Ausdruck: Die auf Kalk gewachsenen BattenfeldSpanier sind etwas kühler und straffer und die weiter nördlich, kurz vor dem Rheinknie im Roten-Hang gewachsenen Kühling-Gillot, zeigen etwas mehr Wärme und Fülle. Ein nicht unwesentlicher Grund für die hohe Qualität der Rieslinge von H.O. Spanier und Carolin Spanier-Gillot liegt im Lagenportfolio der beiden. Der Anteil an GG-Lagen ist riesig. Das heisst, nur die Trauben der alten Reben aus den besten Parzellen werden zu GG's verarbeitet, aus dem mehr als guten Restmaterial entstehen dann Ortsweine wie der Hohen-Sülzen oder der Niersteiner. Auch die Gutsweine profitiren von diesem hochwertigen Traubenmaterial. 


Sehr zu empfehlen!

2019 «Qvinterra» Riesling trocken, Kühling-Gillot, 12% Alk.

Gelbfruchtig, klar, kraftvoll aber nicht wuchtig, eher elegant, straff und klar, sehr ansprechend und animierend. Genauso dann auf der Zunge, da ist Saftigkeit, eine schöne Fruchtdichte, sowie Rasse und Schliff, hat genügend Fleisch am Knochen und eine beachtliche Länge, vor allem wenn man die Preisklasse bedenkt. Vorbildlicher Riesling für jede Gelegenheit, ein Wein, der nie enttäuscht und selbst nach fünf Jahren Flaschenreife begeistert. Jetzt bis 2025.

75-cl   CHF  14.00

Biologisch-dynamisch ausgebaut von H.O. Spanier

87 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com
"The 2019 Riesling Trocken Qvinterra is pure and flinty on the crunchy, coolish, refreshing and precise nose. Round and juicy on the palate, this is a charming Riesling that is not too intellectual or dry and is just perfect for Riesling beginners. Tasted at the domaine in March 2020."


 

2019 Nierstein Riesling trocken, Kühling-.Gillot, 12.5% Alk.

Hochfeine gelbe Pfirsichnase, ergänzt mit einer eleganten hellen Würze und gelber Mineralität, sehr einnehmend und einladend, das hat Charakter und innere Tiefe, sehr nobel. Duftet und fühlt sich auch an wie ein Grosses Gewächs. Zeigt Spannung und saftige Fülle, hier steckt viel Vitalität und Fleisch drin, lupenrein im Ausdruck, die Säure ist absolut genial, es vibriert schon fast, verspielt und voller Harmonie schon jetzt. Hat genügend Kraft, um auch kräftige Gerichte zu begleiten, jetzt bis 2035. 

75-cl   CHF  25.00

Biologisch-dynamisch ausgebaut von H.O. Spanier

Carolin Spanier Gillot:
Der Nierstein Riesling ist das Eintrittstor in die Welt derTerroir-Weine von Kühling-Gillot. Durch eine spätmögliche und äußerst penible Selektion im Weinberg, verbunden mit dem ideal gereiften Lesegut, vermählen sich feinste Fruchtaromen, eine herrliche Saftigkeit, Extrakt und eine enorme Vielschichtigkeit. Eine Referenz an den Roten Hang in Nierstein.

Der VDP klassifiziert die Lagen seiner Mitglieder und teilt die besten in „Grosse Lagen“ und „Erste Lagen“ ein. Daher wird ab dem Jahrgang 2018 der Nierstein Riesling die Klassifikation VDP.AUS ERSTEN LAGEN tragen, da nur Trauben aus klassifizierten Ersten und Großen Lagen in diesen Wein kommen.


 

2019 HIPPING Riesling GG, Kühling-Gillot 

94-96 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com
"The 2019 Nierstein Hipping Riesling GG is pure and flinty on the elegant, slatey, flinty nose that is already pretty open, even though I am tasting this wine as a barrel sample. On the palate, it is creamy textured, salty-piquant and persistent, with fine tannins, lingering salinity and stimulating finesse. It is still quite reductive, though, but promising. Tasted in April 2020."

ab November 75-cl   CHF  62.00

jetzt 75-cl   CHF  56.00

Biologisch-dynamisch ausgebaut von H.O. Spanier

95 Punkte von Stuart Pigott auf JamesSuckling.com
"24 Aug, 2020 – Some funk, but a lot more ripe peach and pineapple. Both generous and crisp with a great balance of freshness and full body, supported by some nice, positive tannins. Long, powerful finish with a real mineral kick to it. Great potential. Drink or hold."


2019 Pettenthal Riesling GG, Kühling-Gillot 

96-97 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com
"
The 2019 Nierstein Pettenthal Riesling GG is deep and complex yet discreet on the elegant, noble, crystalline nose. Cristal clear, elegant and vibrantly fresh on the palate, this is a full-bodied and intense yet pure and tensioned Pettenthal with a tight structure, lingering grip and salinity and a very long, intense finish. This Pettenthal is impressive already as a sample. Tasted in April 2020. Release date: September."

AUSVERKAUFT

Biologisch-dynamisch ausgebaut von H.O. Spanier

96 Punkte von Stuart Pigott auf JamesSuckling.com
"24 Aug, 2020 – Considerable funk at first, but also a lot of fresh pineapple and wild herbs. A concentrated and powerful wine that remains sleek and cool, this has a very exciting finish with laser-beam focus. That suggests to me that it will shine, if you can wait just a little. Better after 2021."


2019 Grauburgunder «R» trocken, Kühling-Gillot, 12.5% Alk. 

Ein sehr stimmiger und dazu höchst animierender Grauburgunder. Die Holzprägung ist höchst animierend, denn da ist viel klare, tiefgründige und reintönige Frucht, ergänzt mit geschmeidiger Mineralität,§ sowie einer saftigen und tragenden Säure, das Holz stützt nur und bringt eine auffällig schöne Abrundung mit sich. Wer Rasse mag, aber auch Schmelz, Fülle, Saft und Geschmeidigkeit, liegt hier genau richtig. Ein exzellenter Speisenbegleiter zu Fisch, Geflügel, deftigen Schweinereien oder einfach so. Jetzt bis 2030.

75-cl   CHF  17.00

Biologisch-dynamisch ausgebaut von H.O. Spanier

Carolin Spanier Gillot:
Der Graue Burgunder R (für „Reserve“) ist eine Selektionder besten Trauben aus unseren ältesten Anlagen, die mittlerweile ein Alter von mindestens 25 - 30 Jahrenhaben. Die Trauben für diesen Wein gedeihen auf dem warmen Untergrund unserer Bodenheimer Weinberge. Die Bödensind geprägt von stark kalkhaltigem Untergrund (Kalkmergel und Muschelkalk), die teilweise mit einer Lössauflage versehen sind. Vergoren und ausgebaut in gebrauchten französischenTonneaux (500l Volumen) reift dieser Wein bis Ende Mai des nächsten Jahres auf der Feinhefe. Durch diese nur kurze Zeit im Fass behält der Wein die Frische, bekommtaber den feinen Kuss des Holzes. Im Mund ist der Wein präzise definiert mit feiner Tiefe und einem animierenden Charakter. Ein Wein, der sich als ausgezeichneter Speisenbegleiter empfiehlt und sich in seiner Art auch filigranen Gerichten anpasst. 


 

H.O. Spanier zium «Eisquell»: 
Wir nennen ihn einfach Riesling Gutswein Trocken, aber der Wein mit dem Silberetikett ist bereits eine strenge Selektion aus Rieslingtrauben, die in den kalkhaltigenSteillagen des Wonnegaus um Hohen-Sülzen und das Zellertal wachsen. Per Hand gelesen, nochmals am Sortiertisch selektioniert, in großen alten Doppelstückfässern und im Edelstahl ausgebaut und bisweit ins Frühjahr „sur lie“ gelassen.

2019 «Eisquell» Riesling trocken, BattenfeldSpanier 

Wie ein erfrischender, klarer Gebirgsbach, in den man nach einer langen Wanderung einfach hineinspringen möchte. Wilde Kräuter, Steinobst und mineralische Würze, sehr animierend. Saftig, gradlinig und voller Spannung und Vielschichtigkeit auf der Zunge, hat Rasse und klingt lange und blitzsauber aus. Macht jetzt schon Freude und wird sich bestimmt noch weitere zehn Jahre auf diesem Niveau halten. 

75-cl   CHF  14.00

Biologisch-dynamisch ausgebaut von H.O. Spanier

90 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com
"
The 2019 Riesling Eisquell is pure, piquant and precise on the well-concentrated and crunchy/stony nose. Intense and tight on the palate, this is a spectacular, complex and crunchy Riesling with a silky texture, fine tannins and a lingering note of lemon juice. And you get all of this for a more-than-moderate price. Highly recommended. Tasted at the domaine in March 2020."


 

2019 Hohen-Sülzen Riesling trocken, BattenfeldSpanier, 12.5% Alk.

Der würzige und intensiv mineralische Typ. Natürlich findet man auch die kühlen und ausgereiften Aromen von Pfirsich und Aprikosen, wenn man genügend tief reinriecht. Gleitet straff, kraftvoll und doch auch mit sanftem Schmelz und saftiger Fülle über den Gaumen. Tolle Balance und Frische, das Spiel der Aromen gewinnt mit zunehmendem Luftkontakt an Facetten und Präzision. Hallt lange und animierend aus. Ein exzellenter trockener Riesling, der hervorragend zu Vorspeisen und jeglichen Fischgerichten oder Geflügel und natürlich zur asiatischen Küche passt. Jetzt bis 2035.

75-cl   CHF  21.00

Biologisch-dynamisch ausgebaut von H.O. Spanier

H.O. Spanier zium «Eisquell»:
Hohen-Sülzen liegt im sogenannten Eisbachtal; und wieder Name schon andeutet, übt der kalte Mittelgebirgsbach, der im Donnersbergmassiv entspringt, einen erheblichen Einfluss auf die kühleren Nächte aus. Der Unterschied zwischen den Tages- und Nachttemperaturen ist in Hohen-Sülzen höher als in den anderen Gemarkungen. Dadurch behalten die Weine trotzder hohen Traubenreife ihre Frische und Eleganz und ihr angenehmes Säurespiel.Dieser Riesling spiegelt genau diese Attribute wider: in der Nase dominieren die vollreifen Aromen vom süßem Pfirsich und von saftiger Aprikose. Im Mund gesellen sich zu den Fruchtaromen dann die erdigen Noten: Tabak, Kräuter, etwas Lakritz. Genau diese Balance zwischenFrucht und Stein ist das herausragende Merkmal der Hohen-Sülzer Weine: kühler Boden und warme Frucht. Im Gaumen präzise verspielt, dabei nachhaltig und elegant.

Der VDP klassifiziert die Lagen seiner Mitglieder und teilt die besten in „Grosse Lagen“ und „Erste Lagen“ ein. Daher wird ab dem Jahrgang 2018 der Hohen-Sülzen Riesling die Klassifikation VDP.AUS ERSTEN LAGEN tragen, da nur Trauben aus klassifizierten Ersten und Großen Lagen in diesen Wein kommen.


 

2019 Kirchenstück Riesling GG, BattenfeldSpanier 

92-93+ Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com
"The 2019 Hohen-Sülzen Kirchenstück Riesling GG is bright and precise on the purely chalky, delicately yeasty and lemon-scented nose. Full-bodied, pure, straight and salty on the palate, this is an elegant and juicy, very stimulating and almost easy-drinking Kirchenstück with remarkable finesse and vitality. It's not as dramatic as the Frauenberg or the Rieslings from the Zellertal, but an excellent Riesling for sure. Tasted as a sample in April 2020."

ab November 75-cl   CHF  56.00

jetzt 75-cl   CHF  46.00

Biologisch-dynamisch ausgebaut von H.O. Spanier

96 Punkte von Stuart Pigott auf JamesSuckling.com
"24 Aug, 2020 – Very complex, spicy nose with a whiff of funk adding tension, this is a tightly focused, medium-full bodied wine with a strict tannin structure that may be too much for some, but it delights us. Just wait until it unfurls! Better after 2021." 


2019 BattenfeldSpanier Nieder-Flörsheim Frauenberg Riesling GG

96-97 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com
"Riesling meets Chablis! The barrel sample of the 2019 Nieder-Flörsheim Frauenberg Riesling GG is intense and complex on the pure, chalky, floral and nicely reductive nose. Round, charmingly intense and juicy on the palate, this is a refined and silky-textured Frauenberg with a pure, very elegant, stimulatingly precise and salty-crystalline finish. Very promising. Tasted in April 2020."

ab November 75-cl   CHF  62.00

jetzt 75-cl   CHF  56.00

Biologisch-dynamisch ausgebaut von H.O. Spanier

96 Punkte von Stuart Pigott auf JamesSuckling.com
"24 Aug, 2020 – Smoky and flinty in the nose, this is a ripe and powerful wine with a dark-mineral core and it needs a while for all of this to harmonize. Yet, the balance is excellent and the citrusy and herbal freshness carries the bold, long finish. Drink or hold."


2019 Am Schwarzen Herrgott Riesling GG, BattenfeldSpanier 

94-95+ Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com
"The 2019 Mölsheim Zellerweg Am Schwarzen Herrgott Riesling GG is intense in color and flavors but still a raw diamond with fine notes of crushed limestones and cool winds. The attack on the palate is pure and fresh, tight and very salty before the wine reveals its complexity and compact structure. This is a very elegant and salty-piquant Riesling with lemon notes and very fine tannins. This is a Riesling with power, purity, finesse and a serious grip. Exciting! Tasted as a barrel sample in April 2020."

ab November 75-cl   CHF  62.00

jetzt 75-cl   CHF  56.00

Biologisch-dynamisch ausgebaut von H.O. Spanier

96 Punkte von Stuart Pigott auf JamesSuckling.com
"24 Aug, 2020 – A touch of funk makes this bold, concentrated dry riesling very exciting. Although there’s an attractive pear note, the herb and fern aromas are far more fascinating. Lovely, very long, silky finish. Better after 2021." 


Probierpaket Kühling-Gillot und BattenfeldSpanier
Riesling 2019 trocken

2019 Riesling "Qvinterra" trocken Kühling-Gillot
2019 Riesling Nierstein trocken Kühling-Gillot
2019 PETTENTHAL GG Riesling trocken Kühling-Gillot
2019 Riesling «EISQUELL» trocken BattenfeldSpanier
2019 Riesling Hohen-Sülzen trocken BattenfeldSpanier
2019 FRAUENBERG GG Riesling BattenfeldSpanier

75-cl   CHF  190.00


 

 

100 Punkte! Schloss Johannisberg, Rheingau: Finesse und Eleganz sind hier das Normale

Geschätzte Kunden, liebe Weinfreunde

Nach den wahrlich exzellenten Jahren 2015, 2016, 2017 und 2018 hat die Natur nun noch eine Schippe drauf gelegt und uns den Jahrgang 2019 geschenkt. Das Besondere an ihm ist die perfekte Kombination von Rasse, Struktur und innerer Reife. Weine zum Träumen. Das delikate Aromenbild, die Frische, der elegante Zug und die vielschichtige Würze machen es einem wirklich nicht einfach, diesen Weinen jetzt zu widerstehen. Wie wird das wohl in fünf oder acht Jahren sein, wenn sich Schliff und erste Reife dazugesellen?

Die Bewertungen und Lobpreisungen für Riesling und Pinot Noir sind noch nie so hoch ausgefallen wie für den Jahrgang 2019 und 2018. 
Stephan Reinhardt publizierte seinen Bericht Mitte August und Stuart Pigott Mitte September. Keiner von den beiden weltweit wohl angesehensten Riesling-Experten hat je so euphorisch geschrieben. Hier ein paar Zitate: 

Stuart Pigott auf JamesSuckling.com
„The 2019 vintage is the best vintage I have ever tasted for German riesling in my four-decade career.“
„… 2019 is one of the greatest vintages of modern times and will be remembered for decades, possibility generations.“
„It therefore focuses on 2019 riesling and 2018 red wines from the spatburgunder (German for pinot noir) grape. The latter is a category in which leading winemakers made enormous progress in recent years.“

Stephan Reinhardt auf RobertParker.com
Why I Adore the 2019 Vintage So Much (Titel)
„The 2019 vintage has produced some of the greatest, finest and most energetic Rieslings of the last 20 years…“
„I consider the vintage as exceptional in terms of quality and styles.“
„Here, everything comes together and is balanced and also refined by absolutely incredible energy (due to the celestial alignment perhaps?) that is unrivalled.“
„The combination of perfectly ripe, healthy, concentrated fruit with vibrant energy and finesse in 2019 is extremely rare, if not totally unique."

 

Schloss Johannisberg, Johannisberg, Rheingau

Ganz besonders gut angekommen bei Stuart Pigott sind die 2019 Rieslinge von Schloss Johannisberg. Die mit 100 Punkten bewertete "breathtaking" Grünlack Spätlese dürfte wohl schon bald ausverkauft sein, besonders weil der Preis halt noch immer mehr als fair ist. Das Grosse Gewächs, der SILBERLACK, bietet Rheingauer Eleganz auf allerhöchstem Niveau, was bei diesem Terroir auch kein Wunder ist. Unter Weingutsleiter Stefan Doktor haben die Rieslinge von Schloss Johannisberg weiter an Finesse und Eleganz zugelegt. Das spürt man auch im Bronzelack, sozusagen dem kleinen Bruder des GGs. Der Gelblack, der wohl einzige Gutsriesling, der aus einer Grossen-Gewächs-Lage stammt, überzeugt wie immer mit Charme, Spiel, Klarheit, feiner Rasse und Harmonie. 

2017 Goldlack trocken - der 1. Jahrgang

Ein RESREVE-Riesling, hergestellt aus der besten Parzelle der Grossen-Gewächs-Lage Schloss Johannisberg. Der Ausbau erfolgte 24 Monate in traditionellen Eichenfässern in der Schatzkammer "Bibliotheca Subterranea". Mehr Details über Lese und Ausbau finden Sie im unten stehenden Beschrieb von Stephan Reinhardt. Selber probieren konnte ich ihn Corona-bedingt leider noch nicht, empfehle Ihnen aber trotzdem eher schnell zuzugreifen, wenn Sie davon ein paar Flaschen haben möchten. Es gibt nicht viel davon.


Die Weine

Schloss Johannisberg 
2019 «Grünlack» Riesling Spätlese, 8.5%

100 Punkte Stuart Pigott auf Jamessuckling.com: 
"10 Aug, 2020 – What do you say about a wine that almost literally knocks you off your chair? All the flowers and fruits of the tropics, but so delicate and refined that you can hardly get a grip on it. Such brilliance and such precise balance enables this medium-sweet riesling to defy effortlessly the rules of the category and confidently swim directly against the current of wine fashion. Supernatural freshness at the finish. Taste this before you die! Drink or hold."

75-cl CHF 42.00

Versand und Auslieferung ab nächster Woche!

92 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com:
"The 2019 Schloss Johannisberger Riesling Spätlese Grünlack is coolish, intense yet subtle, fresh and elegant on the nose, and the fruit is still discreet and free of botrytis. Sweet and clear on the palate, this is a pure, fresh, elegant and tightly structured Spätlese with stimulating salinity on the persistent and grippy finish. Still far too young to be served today but promising. Tasted in June 2020."


 

Schloss Johannisberg 
2019 «Gelblack» Riesling trocken, 12.5%

Erfrischend, animierend und höchst einnehmend der erste Eindruck. Man spürt auf Anhieb, dass das kein normaler Gutswein ist, dafür ist er zu vielschichtig und zu ausdruckstark, heller Pfirsich, auch Zitrusnoten, ergänzt mit hellgrünen Kräutern und solider Mineralität. Hier findet man Eleganz, Feinheit und viel Spiel. Blitzsauber, füllig und doch auch straff auf der Zunge, saftige und animierende Säure, die Lust auf mehr macht. Sehr klarer und stimmiger Wein. Jetzt bis 2032.

Geniessen Sie ihn jetzt, in seiner jugendlichen Frische. Am besten als Aperitif, zu Vorspeisen, leichten Hauptgerichten oder einfach so, wenn man Lust auf etwas Gutes hat, das nicht die Welt kostet, aber halt trotzdem saugut schmeckt.

75-cl CHF 19.00

Versand und Auslieferung ab nächster Woche!

92 Punkte Stuart Pigott auf Jamessuckling.com: 
"Although this belongs in the estate-riesling category, it has a certain nobility, thanks to the exact combination of substance, polish and aromatic finesse. Lots of mirabelle, but also hints of red apple, fresh pineapple and honeysuckle. Long finish that's generous and super clean. Drink or hold." 

87 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com:
"The 2019 Schloss Johannisberger Riesling Trocken Gelblack is a full-bodied, pretty rich and ripe dry Riesling with racy acidity and good grip on the finish. It is pretty loud this year and less refined than I remember from previous vintages. Tasted in June 2020."


 

Schloss Johannisberg 
2019 «Broncelack» Riesling trocken, 12.5%

95 Punkte Stuart Pigott auf Jamessuckling.com: 
"10 Aug, 2020 – The combination of cool, peachy aroma and flintiness makes the nose of this wine totally ravishing. Then, the brilliant minerality on the sleek and sharply focused palate adds another compelling argument for the greatness of this wine. Love the very long, crystalline finish. Drink or hold."

75-cl CHF 25.00

Versand und Auslieferung ab nächster Woche!

90 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com:
"The 2019 Schloss Johannisberger Riesling Trocken Bronzelack is clear and aromatic on the super ripe and tropical-scented nose with aromas of mango, honeydew melon, a touch of honey, caramelized fruit and the aristocratic mineral tone of the Schloss Johannisberger terroir. Elegant and refined on the palate, this is a round yet quite pure and finessed Riesling with stimulating and lingering salinity on the grippy finish. Tasted in June 2020."

 


 

Schloss Johannisberg 
2019 «Silberlack» GG Riesling trocken, 12.5%

Eindrücklich, was für ein Aromenbild, was für eine Mineralität, die das Innenleben des legendären Johannisbergs für die Sinne so erlebbar macht. Und je tiefer man reinriecht, desto mehr zeigt sich auch Frucht, ein Mix aus Mirabellen, Aprikosen und weissem Pfirsich. Kräuternoten ergänzen und runden ab. Gleitet kraftvoll, straff und elegant über die Zunge, die fein ziselierte Säure trägt Frucht, Mineralität und Würze auf vollendete Art und Weise. Ein höchst eindrücklicher trockener Riesling aus einer einzigartigen Grand-Cru-Lage. Einfach grossartig: Das hat Charakter und Persönlichkeit! Jetzt bis 2040.

75-cl CHF 49.00

Versand und Auslieferung ab nächster Woche!

98 Punkte auf Jamessuckling.com: 
"10 Aug, 2020 – Very complex, golden-mirabelle and licorice nose with a lot of flinty complexity. Stunning concentration for the sleek body, but this is still so tightly wound. Ravishing finish, in spite of its noble austerity. Enormous aging potential. Drink or hold."

Auf RobertParker.com wurde noch keine Degu-Notiz publiziert.


 

Der 1. Jahrgang

Schloss Johannisberg 
2017 «Goldlack» GG Riesling trocken, 12.5%

98 Punkte Stuart Pigott auf Jamessuckling.com: 
"10 Aug, 2020 – A gentle giant just emerging from its shell, after almost two years maturation on the lees. The delicate candied-citrus, dried-peach and white-tea notes entice you in. Then, an expansive vista opens up on the palate, where the creamy texture caresses your mouth, through the very long finish. Drink or hold."

75-cl CHF 108.00

Versand und Auslieferung ab ca. Mitte Oktober!

95 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com:
"The 2017 Schloss Johannisberger Riesling Trocken Goldlack is a new entry into the multi-colored portfolio of Schloss Johannisberg. Stylistically completely different from the standard range of the domain, the Goldlack comes entirely from the late-ripening, southwest-facing Langenberg whose grapes were picked under perfect conditions on September 27 at 92.5° Oechsle and macerated for 24 hours prior the pressing. The naturally settled must then fermented in a five-year-old 1,200-liter stück for 6 months, before the wine was racked into another stück to be aged for another 24 months in the famous bibliotheca subterranea of Schloss Johannisberg before it was bottled in April this year. The 2017 displays a straw-yellow to golden color and opens with a highly refined, aromatic and slightly flinty bouquet with ripe and elegant peach and mirabelle aromas intertwined with delicate notes of crushed stones and quartzite, indicating remarkable finesse and complexity. Full-bodied, finessed and fresh on the palate, this is a pure, tight and complex Schloss Johannisberger with a firm but refined structure and a powerful, intense, greatly tensioned and sustainable finish. This is a terrific dry Riesling from Schloss Johannisberg, most likely the finest I have ever tasted here in 20 years. It is worth wearing the long-missed golden cap. In fact, the Goldlack addresses even more taste buds than the silver capped GG. The wine enters the market in autumn this year, while larger formats should be auctioned. The price is 99 euros ex-cellar. Tasted in July 2020."


Probierpaket 2019 Schloss Johannisberg Riesling, Rheingau

2 x 2019 Schloss Johannisberger Riesling Gelblack trocken
2 x 2019 Schloss Johannisberger Riesling Bronzelack trocken
1 x 2019 Schloss Johannisberger Riesling Silberlack GG trocken
1 x 2019 Schloss Johannisberger Riesling Grünlack Spätlese
Total 6 Flaschen à 75-cl   CHF  179.00
(inkl. MwST, Porto und Verpackung)

Versand und Auslieferung ab nächster Woche!

www.peterkuhnweine.ch


 


Momentane Öffnungszeiten
Das Geschäft  läuft wie gewohnt weiter: Via Onlineshop, E-Mail oder Telefon können Sie weiterhin nach Lust und Laune bestellen, nur der Laden in Dielsdorf bleibt vorläufig wegen den aktuellen Corona-Vorschriften geschlossen. Besuche nach Voranmeldung – auch unter der Woche – sind aber selbstverständlich möglich, ich freue mich über jeden Besuch.


Mehr über Stefan Doktor und Schloss Johannisberg erfahren Sie im grossen Artikel des Magazins Meinigers-Weinwelt, Ausgabe Aug/Sept2020.


ABGESAGT: Neuer Termin folgt!
Snookerabend mit
Alex Ursenbacher


Chablis 1er Cru VAILLONS 
Domaine Servin, Chablis

Die Chablis' der Domaine Servin wurden bereits in der Vinum-Ausgabe 5/2020 sehr hoch gelobt und empfohlen.  Eine weitere Empfehlung findet man nun in der aktuellen Weltwoche. Der Weinexperte Peter Rüedi hat ihn trefflich beschrieben.
Den WeltWoche Artikel finden Sie hier,
den von VINUM hier.
  

Wenn Sie Chablis lieben, sollten Sie jetzt zugreifen! Der Jahrgang 2018 ist hervorragend, Toni Galloni (er war Parkers Nachfolger u.a. für Kalifornien und das Burgund) hat den Vaillons 1er Cru mit 93 Punkten bewertet. Sein Kommentar plus weiter Infos über die einzelnen Chablis finden Sie im Onlineshop.
Zum Onlineshop