99, 98... : Die am höchsten bewerteten trockenen Rieslinge im Probierpaket

Die immer frisch und elegant wirkenden tiefgründigen trockenen Weine aus Deutschland geniessen bei Weinfreunden mittlerweile weltweit einen vorzüglichen Ruf. Und wer sich ein wenig auskennt, d.h. schon öfters mal ein Fläschchen getrunken hat, der weiss, dass bereits die preiswerten Gutsweine oder auch Ortsweine allerbestes Trinkvergnügen bieten, für sehr wenig Geld. Doch am begehrtesten sind noch immer diejenigen Tropfen, die nicht nur vom Weinhändler in den höchsten Tönen gelobt werden, sondern auch von international bekannten Weinexperten, wie z.B. Stephan Reinhart von RobertParker.com oder Stuart Pigott von JamesSuckling.com, mit sehr hohen Ratings ausgezeichnet werden.

Ich habe zwei Probierpakete zusammengestellt, die Riesling-Freunde begeistern dürften! Nutzen Sie die Gelegenheit und finden Sie – auf sehr angenehme Art - selber heraus, ob die Einschätzungen der Experten stimmig sind. Bringen Ihnen die Weine im Glas eine Erklärung für die hohen Bewertungen? Entdecken Sie, wie Vielschichtigkeit oder Komplexität sich anfühlen - in der Nase, wie auch auf der Zunge. Sie werden Fülle, Druck, Intensität, endlose Tiefe, Rasse und Seidigkeit finden, jedoch nie und nirgends Schwere oder gar Mastigkeit. Trockene Weissweine mit noch mehr Charakter und Ausdruck zu finden, dürfte auch in den heutigen Zeiten schwierig werden.

Zwei Weihnachtsgeschenke, die wohl bei jedem Weinfreund das Herz höher schlagen lassen!
 


Probierpaket Top-Rieslinge 99-97 Punkte

Je eine Flasche

2017 ZEPPWINGERT RESERVE Riesling trocken Immich-Batterieberg
2016 Graacher Himmelreich Auslese*** (Weisse Kapsel, trocken) Markus Molitor
2017 Erdener Treppchen Auslese*** (Weisse Kapsel, trocken) Markus Molitor
2019 Schloss Johannisberger Riesling Silberlack GG Schloss Johannisberg
2019 BREUMEL GG Riesling trocken Müller-Catoir
2019 BÜRGERGARTEN Muskateller trocken, 1. Lage Müller-Catoir

Total 6 Flaschen à 75-cl CHF  423.00


Probierpaket Top-Rieslinge 96-95 Punkte

Je eine Flasche

2018 BATTERIEBERG Riesling Immich-Batterieberg
2018 Ürziger Würzgarten Spätlese (Weisse Kapsel, trocken) Markus Molitor
2016 Wehlener Sonnenuhr Auslese** (Weisse Kapsel, trocken) Markus Molitor
2019 Schloss Johannisberger Riesling Bronzelack trocken Schloss Johannisberg
2018 NONNENBERG Monopol Riesling Georg Breuer
2019 AM SCHWARZEN HERRGOTT GG Riesling BattenfeldSpanier

Total 6 Flaschen à 75-cl CHF  261.00


Hier die Liste der Weine, die auch ausserhalb der Propierpakete noch lieferbar sind:

 

2019 BREUMEL GG Riesling trocken, 13%
Müller-Catoir, Pfalz

Das Beste vom Besten, was Müller-Catoir an trockenem Riesling bieten kann. Es ist schon eine Kunst, so viel Kraft, Dichte, Fleisch und Würze so elegant und fein zu kleiden, wie das hier der Fall ist. Präsenz und Spiel halten sich die Waage, alles ist da, was es für einen grossen Riesling braucht, und noch einiges dazu, welches erst nach einigen Tagen an die Oberfläche dringt. Überaus reintönig und fein gewoben, total stimmig, macht jetzt schon mächtig Freude und lässt keinen Zweifel an einer grossen Zukunft aufkommen. Was für ein grossartiger trockener Riesling! Jetzt bis 2040.

75-cl CHF  36.00

98 Punkte Stuart Pigott auf Jamessuckling.com:
Müller-Catoir Riesling Pfalz Bürgergarten Im Breumel GG 2019

"Like the first rosebud of the season that has fully colored, but is only just beginning to open up, this is full of promise. Densely packed with minerals and positive tannins that are neatly wrapped in creaminess from lees contact, this is locked into its own time frame. You really need to give it a lot of air for the mirabelle, nectarine and mandarin notes to emerge. Then there’s a stunning interplay of fruit and structure through the long, very complete finish. From organically grown grapes. Better after 2021."

92-93 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com:
"The 2019 Bürgergarten "Im Breumel" Riesling GG is deep, clear and pure on the aromatic, elegant and mineral nose with its ripe and concentrated aromas of yellow stone fruit. Full-bodied, round and juicy on the silky-textured palate, this is an intense Im Bremen with stewed mirabelle aromas on the finish. Very elegant and with fine tannins, this is a wine to keep. Tasted as a sample in April 2020."


 

2017 ZEPPWINGERT "RÉSERVE" Riesling trocken, 12%
Immich-Batterieberg, Mosel

97 Punkte RobertParker.com, Stephan Reinhardt:
"Sourced in the two highest terraces of the cru and thus limited to just two barriques, the 2017 Enkircher Zeppwingert Riesling Reserve is beautifully clear, fine and even floral on the delicate, crunchy, almost ethereal nose. On the palate, this is a pure, crystalline and salty Riesling with crunchy tannins, lots of stones and salts and great finesse and elegance. This is a highly stimulating Riesling from a great terroir, and you should be extremely happy if, by accident, you have the chance to call it yours. I fear, though, that this review comes too late; but if not, don't hesitate for a second to grab one if you can find it. Tasted in March 2019."

75-cl CHF 125.00
Nur noch wenige Flaschen vorrätig.

94 Punkte VINOUS.Com David Schildknecht: 
2017 Riesling Enkircher Zeppwingert Reserve

"Unlike its non-reserve counterpart, this lot from centenarian vines, raised in two old barriques, finished fully dry and was not bottled until after the 2018 harvest. The nose is understated but gains in mineral and musky floral intrigue as the wine takes on air. White peach near the core is evoked on the silken, palpably lees-enriched palate, resulting in an enticing tang, subtle piquancy and mouthwatering salinity. A vivid impression of pulverized slate suffusion with invigoratingly active crystalline stone impingement runs all the way through this seamless Riesling, culminating in a vibrant, superbly sustained finish. The wine gained depth and richness after being open for the better part of a day, and I suspect that it will exhibit a slow and impressive bottle maturation. With his first-ever reserve bottling, a vintage 2016 Batterieberg, Kollmann opined that his intention was to generate something not more powerful but rather finer than the corresponding non-reserve bottling. That intention is strikingly achieved in the present instance, when one compares the very different personalities of the “regular” Zeppwingert with this reserve bottling."

95 Punkte MOSEL-FINE-WINES.com
"The 2017er Enkircher Zeppwingert Réserve comes out of a special section of a vineyard planted with over 100 year-old un-grafted vines in a terraced part of the vineyard next to the Batterieberg which has not gone any Flurbereinigung and was fermented to legally dry levels (it has less than 6 g/l of residual sugar) and will be released commercially only in 2019. This offers a gorgeous nose of white peach, pear, ginger and fine spices. The wine is gorgeously smooth and spicy on the palate and leaves a stunning feel of herbs, pear and fine spices in the admirably long finish. The finesse and elegance paired with multi-layered precision are simply staggering. This is a smashing dry Riesling in the making! 2027-2042"


 

2018 BATTERIEBERG (Grosse Lage) Riesling, 12.5%
Immich-Batterieberg, Mosel

Helles Gelb mit grünem Schimmer; die Nase verspricht Moselriesling vom allerfeinsten, der Mix aus feinster hellgelber Frucht und dezent kräuteriger Schieferwürze ist von allerhöchster Feinheit und grandiosem Spiel, makellos rein; kraftvoll, saftig und geschmeidig auf der Zunge, die Säure könnte nicht schöner integriert sein, wirkt mollig, aber ohne wirklich Fett zu haben, da ist einfach viel Tiefe, Fleisch und Struktur vorhanden. Endet blitzsauber auf Schieferwürze und Frucht. Geniessen Sie ihn jetzt solo oder zu Krustentieren und würzigen Gerichten. Jetzt bis 2045

75-cl CHF  44.00

95 Punkte RobertParker.com, Stephan Reinhardt:
2018 Immich-Batterieberg Enkircher Batterieberg Riesling

"The 2018 Enkircher Batterieberg Riesling is very clear, ripe and intense on the concentrated nose but also elegant and provided with spicy slate aromas. The 80-year-old, ungrafted vines on gray slate soils with quartzite elements in the upper terraces of the cru give a crystalline, finessed and elegant but also powerful and intense Riesling of great complexity and length. The finish is very long and fruity and highly promising. However, with 11 grams per liter of residual sugar, this is not the normal Immich style, since the wine, like the 2017, did not ferment to fully dry. Tasted from AP 186 20 in April 2020."


 

2019 «Silberlack» GG Riesling trocken, 12.5%
Schloss Johannisberg, Rheingau

Eindrücklich, was für ein Aromenbild, was für eine Mineralität, die das Innenleben des legendären Johannisbergs für die Sinne so erlebbar macht. Und je tiefer man reinriecht, desto mehr zeigt sich auch Frucht, ein Mix aus Mirabellen, Aprikosen und weissem Pfirsich. Kräuternoten ergänzen und runden ab. Gleitet kraftvoll, straff und elegant über die Zunge, die fein ziselierte Säure trägt Frucht, Mineralität und Würze auf vollendete Art und Weise. Ein höchst eindrücklicher trockener Riesling aus einer einzigartigen Grand-Cru-Lage. Einfach grossartig: Das hat Charakter und Persönlichkeit! Jetzt bis 2040.

75-cl CHF  49.00

98 Punkte auf Jamessuckling.com: 
"10 Aug, 2020 – Very complex, golden-mirabelle and licorice nose with a lot of flinty complexity. Stunning concentration for the sleek body, but this is still so tightly wound. Ravishing finish, in spite of its noble austerity. Enormous aging potential. Drink or hold."


 

2019 «Bronzelack» Riesling trocken, 12.5%
Schloss Johannisberg , Rheingau

95 Punkte Stuart Pigott auf Jamessuckling.com: 
"10 Aug, 2020 – The combination of cool, peachy aroma and flintiness makes the nose of this wine totally ravishing. Then, the brilliant minerality on the sleek and sharply focused palate adds another compelling argument for the greatness of this wine. Love the very long, crystalline finish. Drink or hold."

75-cl CHF 25.00

90 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com:
"The 2019 Schloss Johannisberger Riesling Trocken Bronzelack is clear and aromatic on the super ripe and tropical-scented nose with aromas of mango, honeydew melon, a touch of honey, caramelized fruit and the aristocratic mineral tone of the Schloss Johannisberger terroir. Elegant and refined on the palate, this is a round yet quite pure and finessed Riesling with stimulating and lingering salinity on the grippy finish. Tasted in June 2020."


 

2019 BÜRGERGARTEN Muskateller trocken,13%
Müller-Catoir, Pfalz

Dieselbe Duftigkeit wie beim Ortswein, nur ist alles noch reicher und detaillierter ausgestattet, mehr Cremigkeit auch, weil ein paar Tage später geerntet worden ist und weil die Erträge deutlich geringer waren. Bildlich gesprochen: Der Haardt ist ein elegantes Cabriolet und der Bürgergarten eine Limousine der Luxusklasse. Eine solch strahlende Aromentiefe ist nur mit gemässigten Erträgen und komplett gesunden Trauben möglich. Ausgewogen und stimmig auf der Zunge, komplett trocken, aber mit Saft und sehr gutem Fluss. Jetzt bis 2032.

75-cl CHF 28.00

98 Punkte Stuart Pigott auf Jamessuckling.com:
Müller-Catoir Muskateller Pfalz Bürgergarten EL 2019 

"20 Aug, 2020 – Maybe the finest dry muscat I ever tasted! The supernatural freshness and concentration literally takes your breath away. You really need a whole evening with this wine, to get to grips with the aromatic subtlety (although there is a grapey note and some typical citrus). Long, super bright finish with a ton of minerality. From organically grown grapes. Drink or hold."

93 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com:
"The 2019 Bürgergarten Muskateller is a picture-book Muscat. Crystal clear, intense and highly aromatic but precise and with vegetal notes on the nose, this is a medium to full-bodied, intense, structured, very elegant and seductive wine with a mouthfull of tropical fruit flavors, well-dosed power and inner intensity. Catoir's substantial and sustainable 2019 Bürgergarten Muskateller, a premier cru or VDP. Erste Lage, is a highlight of the collection and can compete with the finest Muscats from Alsace. Tasted as a sample in April 2020."


 

2018 Nonnenberg (Monopol) Riesling trocken 12 % Alk.
Georg Breuer, Rheingau

Die Lage ist 5 ha gross und zum Teil mit über 50 Jahre alten Reben bestockt. Der Ertrag liegt bei ca. 25 hl/ha.
So beschreibt ihn das Weingut: "Unheimlich druckvoller Riesling, dabei mineralisch. Fruchtbetonter Duft nach Zitrone und Maracuija verbunden mit einem balacierenden Säurespiel, grosses Potenzial. Wir emphehlen diesen Wein bis 2037 zu trinken."

75-cl CHF 58.00

Kann nur noch im Probierpaket bestellt werden!

95 Punkte RobertParker.com, Stephan Reinhardt: 
"The 2018 Rauenthal Nonnenberg Riesling is a pure and very fine dry Riesling from the phyllite slate soils of this 6.5-hectare cru. Crunchy slate and flinty notes intermixed with elegant and bright Riesling aromas lead to a lush and round, tight and structured, very elegant and full-bodied dry Riesling with fine tannins and lingering salinity. 12.2% alcohol. This is the most powerful of the three grands crus soon to be released. Bottled at the end of July and tasted in August 2019. 2024 - 2045"

93 Punkte EICHELMANN 2020: "Faszinierend filigran im Duft ist der Nonnenberg, in diesem Jahr von feiner Saftigkeit geprägt, ein geradezu leichtfüssiger Riesling, dessen gradlinige Säuirestruktur ihn schlank und animierend erscheinen lässt. Er ist von zartem Schmelz durchdrungen, bleibt im Finish saftig und herb."

94 Punkte FALSTAFF 2020: "Feinwürzig, mineralisch mit immanenter Kraft und nuancierter Struktur. Komplex am Gaumen, frischer roter Apfel, saftige Zitrusfrucht, inneres Volumen mit lebendiger Griffigkeit. Feine Würze und dezente Schärfe. Tief, charaktervoll."


 

2018 Ürziger Würzgarten Spätlese (Weisse Kapsel, trocken)
Markus Molitor, Mosel

95 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com:
The 2018 Riesling Ürziger Würzgarten Spätlese (White Capsule) is enormously flinty, fresh and precise on the herbal, even salty and stony nose, which indicates great purity, finesse and immense complexity but also remarkable fruit ripeness. Lush, round and intense on the generous but refined and silky palate, this is a concentrated, rich, tightly woven yet elegant, very mineral and persistent Würzgarten with firm but fine phenolics and tannins and a long, intense, almost masculine and salty finish. Bottled with a surprisingly low 11.5% alcohol, this dry Würzgarten Spätlese needs about 6-10 years to unfold its true class, and it can certainly age for a few decades. Tasted from AP 69 19 in October 2019.  2028 – 2060

75-cl CHF 24.00

Nur noch wenige Flaschen vorrätig.

94 Punkte FALSTAFF
2018 Weiße Kapsel Ürzig Würzgarten Riesling Spätlese trocken

"Noten von Feuerstein, Gesteinspuder, Zitrus, immanente Kraft und Ruhe. Eleganz gepaart mit Tiefe, feiner Mineralik, delikater Steinfrucht, Säuregrip, Grapefruitzeste. Wunderbar geradlinig, feinsaftig, mit herben Anklängen im langen Finish."


2017 Erdener Treppchen Auslese***  (Weisse Kapsel, trocken) 
Markus Molitor

99 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com:
"The citrus-yellow colored 2017 Riesling Erdener Treppchen Auslese *** (White Capsule) opens with smoky, speck-like aromas along with frankincense and crystalline slate notes on the intense, concentrated yet bright and super clear nose, showing fresh oak, lemon zest and confit in the beginning. On the palate, this is a full-bodied, rich, highly concentrated yet fine, elegant and refreshing Treppchen with a firm, persistent structure and a very long, juicy, delicately sweet finish. This tensioned yet also refined and salty Treppchen is still extremely young and asks for 10 years of bottle aging. This is fascinatingly powerful and fragrant as a perfume. Tasted in March and April 2019.  2029 - 2057"

75-cl CHF 89.00

Kann nur noch im Probierpaket bestellt werden!


 

SALWEY: Die Grossen Gewächse aus 2017

Je mehr - oder besser, je öfter man Salwey-Weine getrunken hat - desto stärker fühlt man sich zu ihnen hingezogen. In der Jugend können sie zwar unzugänglich, gar karg oder von der Säure dominiert wirken, was für Einsteiger oder Weinfreunde, die nicht lange warten möchten, nicht wirklich erfreulich ist. Wer aber Wert auf Präzision, Struktur, Rasse, Stabilität, Tiefe, Dichte und Eleganz legt und der es nicht so eilig hat, der wird selig mit den Weinen von Konrad Salwey. Probieren Sie jetzt die Jahrgänge 2012, 2013 und 2014 und Sie werden verstehen. Und wenn Sie daneben noch einen jüngeren Jahrgang stehen haben, wird Ihnen bestimmt nicht entgehen, dass diese noch mehr Stoff und Spannung haben und dennoch sehr niedrig im Alkoholgehalt stehen.

Bei Salwey werden ausnahmslos trockene, vollständig durchgegorene Weine hergestellt. Natürlich stehen die Grossen Gewächse «GG» an der Spitze der Qualitätspyramide, geerntet in den besten Parzellen der Toplagen, vergoren mit den eigenen Hefen und ausgebaut im grossen Holzfass und/oder in Barriques aus heimischer Eiche. 

Wie gut die 2017er bei Salwey gelungen sind, sieht man an den hohen Bewertungen der Fachpresse. Ich kann Ihnen nur empfehlen jetzt zum Vorzugspreis zuzugreifen. Die Weine werden in ca. 14 Tage hier eintreffen und sind dann sofort verfügbar.

Wenn Sie charaktervolle und eigenständige Pinot Noirs lieben, kann ich Ihnen SALWEY nur empfehlen! Geben Sie den Weinen Zeit zur Entfaltung (im Idealfall über ein paar Tage verfolgen) und Sie werden beeindruckt sein von der Rasse, der Struktur, der Tiefe, der Saftigkeit, und der Griffigkeit der Tannine, die man da findet. Die Aromatik ist selbstverständlich stark vom mineralischen und tiefgründigen Pinot-Noir-Typus geprägt. Der Ausdruck ist aber nicht wirklich burgundisch, sondern eigenständig, geformt vom Mikroklima des Kaiserstuhls mit seinen verschiedenen Arten von Vulkanböden, welche je nach Lage mit Kalk, Basalt, Tuff und Löss durchmischt sind. Konrad Salwey interveniert so wenig wie möglich im Keller und lässt seinen Weinen mehr Zeit zum Reifen als dies weitestgehend üblich ist. Ziel: Den Charakter der Lagen und der Traubensorte Pinot Noir so harmonisch wie nur möglich in Einklang und Harmonie zu bringen. 

Das Preis/Genuss-Verhältnis ist hervorragend und das Zeitfenster der Trinkreife sehr weit.

Am kommenden Samstag stehen verschiedene SALWEY-Weine zur Degustation bereit in Dielsdorf - kommen Sie vorbei und probieren Sie selbst!

Ich freue mich auf Ihren Besuch, Peter Kuhn


2017 Spätburgunder RS, 13%

Die «RS» Weine entsprechen der Ortswein Klassifizierung des VDP. Im VINUM-Guide 2021 steht: "Was Salwey da als Ortswein abfüllt, da kommen andere Weingüter nicht mal mit ihren Lagenweinen hin. Was ein Stoff!" Der Spätburgunder «RS» stammt aus den Oberrotwiler Spitzenalgen und wird ausschliesslich im Barrique ausgebaut (je ein Drittel erste, zweite und ältere Belegung).
Schönes, leuchtendes Karminrot, zeigt Frische, Kraft, Harmonie und rote Frucht, gewinnt zunehmend an Präsenz und Ausdruck. Beachtliche Dichte im Ansatz, hat ordentlich Stoff, Spannung, Intensität, herbe Würze und endet kompakt und saftig auf feinen Tanninen. Ein beeindruckender Pinot Noir, elegant, aber doch mit Muskeln und Spiel, immer frisch und nie langweilig, weil eben Rasse und  Struktur da sind. Solide Zukunft. Jetzt bis 2032.

ab 7. Dezember 75-cl   CHF  23.00
jetzt 75-cl   CHF  20.00

91 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com:
"Salwey's 2017 Spätburgunder RS is pure and fresh on the aromatic and smoky nose. Intense yet fresh and pure on the tight and linear palate, this is a stimulatingly pure and salty Pinot with grip and tension. Full-bodied, pure, fresh and full of raspberry and strawberry aromas—a lovely Pinot Noir that can compete with any Bourgogne rouge. Tasted in May 2020."
93 Punkte FALSTAFF
„RS« Oberrotweil Spätburgunder tr.Vergleichsweise helle, aber frische Farbe. Himbeere und Süßkirsche im Duft, auch Süßmandel. Im Mund straff und saftig, feinkörniges bis festes, sehr frisches Tannin. Packend geradlinig im Mund, hat Biss und Saftigkeit sowie eine delikate Fruchtbegleitung.“
17 Punkte Schweizerische Weinzeitung
"Florales, duftiges, fein cremiges Bouquet, Him­beeren, rote Kirschen, rotes Cassis, Minze, Kreide. Feingliedriger, gut schlan­ker, frischer Gaumen, feine Struktur, gute, süsse Frucht, feinsandiges Tan­nin, kräftige Aromatik, langer, frischer Abgang. 17/20 2022–2038"


 

MAGNUM

2015 Spätburgunder RS, 13%

Der gesamte 2015 Eichberg GG steckt hier drin, entsprechend tiefgründig und nachhaltig liegt er auf der Zunge. Man darf mit gutem Gewissen von einer Preis-/Leistungsbombe sprechen.

Klares, mitteltiefes Karminrot. Welch feine, diskrete und doch omnipräsente Mineralität, eingebettet in Kirschenfrucht, helle Waldbeeren und Kräuternoten, sehr breit gefächert, aber nirgends laut, sondern wohltuend bestimmt und melodiös. Am Gaumen geht es aromatisch genau so weiter, da ist rote Frucht und eine ganz eigenwillige, fast ungestüme Rasse, die trägt und eine gradlinige und animierende Frische mit sich bringt. Der Körper und auch der Fluss sind davon straff durchwirkt. Verspielte Kraft, Tiefe und viel Mineralität, ohne Fett, die Tannine sind fein, stützend und perfekt eingebunden und die Nachhaltigkeit ist schlicht beeindruckend. Ein Wahnsinnswein in dieser Preiskategorie. Man kann Pinot Noir anders machen, aber gewiss nicht besser.

ab 7. Dezember 150-cl   CHF  46.00
jetzt 150-cl   CHF  41.00 MAGNUM


 

2017 HENKENBERG GG Spätburgunder 13%

Dunkelrote Farbe; solide Nase, gefüllt mit würziger roter Frucht, herber Mineralität und jugendlicher Männlichkeit, hat Ausdruck von Frische und Reinheit und gleichzeitig auch etwas verschlossenes. Kraftvoll, stoffig und auch saftig auf der Zunge, viel Ausdruck ohne Schwere aber mit Tiefe, sehr feine Tannine, herbe Würze und nichts davon steht im Vordergrund, es passt alles bestens zusammen und man erkennt auf Anhieb, dass hier alles drin schlummert, was es für eine gute Lagerung braucht. Schön im Fleisch, kompakt die Struktur, nichts fehlt. Ausser Flaschenreife. Am besten 2023 bis 2038.

93 Punkte EICHELMANN

ab 7. Dezember 75-cl   CHF  37.00
jetzt 75-cl   CHF  32.50

93 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com:
"The 2017 Spätburgunder Henkenberg GG opens pure, fresh and floral on the precise and nicely reductive nose. Smooth and round on the palate, this is a full-bodied, charming, intense and juicy Pinot with a long, intense, very juicy yet refined finish. The tannins are perfectly ripe and fine and so is the acidity. It is intensely aromatic on the finish. Impressive Pinot. Tasted in May 2020."


 

2017 EICHBERG GG Spätburgunder 13%

Tiefgründige Aromatik, reich ausgestattet, ein Mix aus Kräutern und eher dunkler Frucht, sehr viel Kraft ist erkennbar, alles durchzogen von viel Mineralität,  hat ganz schön Präsenz, aber auch noch Jugendlichkeit. Zeigt Saft, Würze und Fruchtdichte auf der Zunge, da ist viel Fleisch am Knochen, auch Säure und Tannine sind genügend da, sie tragen und sorgen für Struktur, Biss, Herbheit und Spannung. Ein prachtvoller und mächtiger Eichberg mit viel Zukunft. Die dem Eichberg so eigene dunkle Würzigkeit kommt hier vortrefflich zur Geltung. Man kann ihn schon jetzt geniessen, wartet aber besser noch bis 2023-2040.

93 Punkte EICHELMANN
92 Punkte PIGOTT

ab 7. Dezember 75-cl   CHF  48.00
jetzt 75-cl   CHF  42.50

94 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com:
"The 2017 Spätburgunder Eichberg GG is deep, ripe and fine on the pure, fleshy, iron-rich and easily complex nose. Juicy, sweet and generous but refined and fresh, with fine tannins and vibrant freshness on the palate, this is a full-bodied, sweet, pure and salty, very complex and energetic Pinot with grip, length and tension. Excellent Pinot Noir from the Kaiserstuhl. Tasted in May 2020."


2017 KIRCHBERG GG Spätburgunder, 13%

Sehr dicht und reich, ausdruckstarkes Aromenspiel. Zarte Kräuter, ein Hauch Trüffel, Walderdbeeren, sanfte Röstaromen und verführerische mineralische Noten ergeben in der Summe ein herrlich fruchtherbes und gleichzeitig zartsüsses Aromenbild. Saftig, breit gefächert, tiefgründig und mit irrer Länge der Auftritt am Gaumen. Direkt ansprechend, saftige aber auch griffige Fülle, macht Druck und zeigt Präsenz. Das ist schon ein äusserst finessenreicher Pinot Noir, der aber noch Reife braucht. Man kann ihn heute schon geniessen, am besten wenn er mehrere Stunden oder gar einen Tag vorher geöffnet worden ist, aber noch besser wartet man zwei bis drei Jahre. Sie werden dafür reich belohnt werden. Jetzt bis 2040.

95 Punkte EICHELMANN

ab 7. Dezember 75-cl   CHF  59.00

jetzt 75-cl   CHF  52.00

93+ Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com:
"The 2017 Spätburgunder Kirchberg GG is deep, pure, fresh and and toasty on the nose that displays cherry and wild red berry aromas. Round and intense on the palate, this is a full-bodied, intense and juicy Pinot with fine tannins yet still quite prominent oak influence. Very intense and persistent on the finish. Tasted in May 2020."


2017 HENKENBERG GG Weissburgunder, 13%

Der HENKENBERG ist geprägt von Vulkanverwitterungsgestein mit Einschüssen von Löss und Lehm.

Deutliche Zitrusnoten und viel Mineralität in der Nase, schön straff, hat Rasse, Frische und auch Nervigkeit, total klar. Auf der Zunge schön kompakt und griffig, viel Fleisch hier, auch Rasse. Durch das lange Hefelager ist die Säure gut eingebunden, da ist auch Schmelz und Frucht, doch es wird noch etwas Zeit brauchen, um die Aromen vollständig zu entfalten. Man spürt, dass alles da ist, auch Eleganz und Klasse, nur die Flaschenreife fehlt noch. Jetzt, besser ab 2023-2038.

91 Punkte EICHELMANN
92 Punkte FALSTAFF

ab 7. Dezember 75-cl   CHF  34.00

jetzt 75-cl   CHF  29.50

93 Punkte Stuart Pigott auf Jamessuckling.com:
"19 Aug, 2020 – The silent majority of citizens on Planet Wine have no idea that Germany also produces such un-germanic wines, such as this dry pinot blanc with a nose of caramel, cooked peanuts and candied orange! And on the palate, it is no less different with a very Burgundian-type structure that emphasizes pithy-dry and salty-mineral elements in preference to bright fruit. And there’s enough creaminess and lemony acidity to weave this together in an impressive whole that has a surprisingly crisp finish. Drink or hold."


 

2017 KIRCHBERG GG Weissburgunder, 12.5%

Was für eine Nase, sehr viel Feuerstein und kreidige Mineralität, puristisch, fast streng zu Beginn, Frucht ist auch da, vor allem eine geschliffene Zitrusnote, braucht viel Luft, um sich zu öffnen. Im Gaumen straff und voller Spannung und Vitalität, hat Zug und viel Fruchtfleisch, die Säure vibriert förmlich auf der Zunge. Hier steckt unheimlich viel Potenzial drin, welches Zeit zur Entfaltung braucht. Ein faszinierender Weissburgunder, seine herbe fast karge Art in der Jugend gefällt vor allem den Weinfreunden, die das absolut Puristische suchen. Hier finden Sie ein Exemplar mit sehr viel Zukunft. Ab 2023–2040.

91 Punkte EICHELMANN

ab 7. Dezember 75-cl   CHF  44.00

jetzt 75-cl   CHF  38.50

95 Punkte Stuart Pigott auf Jamessuckling.com: 
"19 Aug, 2020 – It would be rather easy to mistake this dry German pinot blanc for a high-end Chassagne Montrachet, thanks to the delicate, smoky and nutty bouquet, then the creamy concentration and silky elegance on the palate. Long, polished, mineral finish that suggests this is just beginning to give its best. Drink or hold. "


 

2017 HENKENBERG GG Grauburgunder, 13%

Exzellente Nase, mit Fruchtspiel, Mineralität und toller Kräuterwürze, klar und ausdruckstark, strahlt Frische und eine leichte Zitrusnote aus. Zupackend, mit Rasse, fast cremiger Geschmeidigkeit und vitaler Kraft auf der Zunge, sehr viel Mineralität, auch Frucht ist da und die Holznote sorgt für den passenden Rahmen. Die Säure ist dank dem langen Hefelager sehr gut eingebunden und sorgt für Spannung und Stabilität. Hat Komplexität und viel Zukunft. Jetzt bis 2040.

92 Punkte EICHELMANN
94 Punkte VINUM

ab 7. Dezember 75-cl   CHF  34.00

jetzt 75-cl   CHF  29.50

94 Punkte Stuart Pigott auf Jamessuckling.com: 
"19 Aug, 2020 – A very impressive pinot gris in any context! Complex, spicy and leesy nose with plenty of summer-meadow and candied-orange character. Good concentration, but also uplifting, citrusy flavors and mineral freshness and a long, salty, dry finish that makes this an excellent food wine. Drink or hold."


 

2017 EICHBERG GG Grauburgunder, 13%

Tiefe und Würze schon zu Beginn, Mineralität pur, griffig, viel Kraft, aber nicht etwa druckvoll oder schwer. Es schwebt förmlich alles - in der Nase, wie auch auf der Zunge. Höchst eindrücklich, das Holz stützt nur am Rande, perfekt eingebaute Säure, straff und kompakt, voller Spannung und Vitalität, was für eine Rasse, ein Klassewein! Wer Rasse und Spannung liebt, geniesst ihn schon jetzt, besser aber noch zwei oder fünf Jahre warten bis 2040.

92 Punkte EICHELMANN
91 Punkte VINUM

ab 7. Dezember 75-cl   CHF  40.00

jetzt 75-cl   CHF  35.00

96 Punkte Stuart Pigott auf Jamessuckling.com: 
"19 Aug, 2020 – What a wine for this grape! Ripe, yet smoky and very fresh, this is a rare example of high-end pinot gris that isn’t the least opulent or overbearing. Really concentrated, yet so dry and clean on the palate, this is a joyful and very youthful wine that’s just beginning to spread its wings. I love the minerality at the crisp and tightly focused finish. Drink or hold."


Hier kaufen Sie zu Preisen wie ab Hof!


 

 

Müller-Catoir 2019: Umwerfend gut gelungen - die reine Freude!

Seit vielen Jahrzehnten steht dieses Weingut wie ein Fels in der Brandung und liefert Jahr für Jahr das, was Weinliebhaber suchen: ausdruckstarke, tiefgründige und reintönige Weine die stets Harmonie und Frische ausstrahlen. Der Stil hat sich in all den Jahren nur leicht verändert, ist vielleicht eine Spur trockener und eleganter geworden. 

Natürlich spielt auch bei Müller-Catoir der Riesling die Hauptrolle, doch mit genau gleich viel Sorgfalt und Hingabe werden Sorten wie Scheurebe, Muskateller, Weissburgunder und Spätburgunder gepflegt und ausgebaut. Falls Sie diese noch nie im Glas hatten, so sollten Sie jetzt die Gelegenheit packen und die 2019er probieren. Deren Strahlkraft, Reinheit und Verspieltheit sind einfach hinreissend schön. Vor so delikater Saftigkeit, aromatischer Tiefe und herbtrockener Rasse kann man Gänsehaut kriegen. Ebensogut sind die trockenen Rieslinge in 2019 gelungen: Die Kombination von Kraft, Dichte und Verspieltheit ist köstlich. Ein Fest für Nase und Gaumen ist auch der 2018 HERZOG Spätburgunder. In der Hanglage mit kargem Haardtsandstein wurden dafür lediglich 35 hl/ha geerntet und ausgebaut im kleinen Holzfass. Sowohl Aromendichte wie auch Vielschichtigkeit sind höchst beeindruckend und animierend.

 

 

Gut gemachter Fernsehbeitrag über Müller-Catoir

Wenn Sie noch nie in der Pfalz bei Müller-Catoir waren, werden Sie, nachdem Sie diese Sendung gesehen haben, wohl eine Reise dahin in Erwägung ziehen. Interessante und lehrreiche Führung durch das Weingut in der Erntezeit mit dem Betreibsleiter, Önologen und Kellermeister Martin Franzen.

Degustation am kommenden Samstag in Dielsdorf

Die Weine von Müller-Catoir stehen von 10 bis 17 Uhr zu Degustation bereit. Damit die Coronaregeln berücksichtigt werden können, bitte ich Sie um Voranmeldung per Telefon oder E-Mail mit Zeitangabe und Anzahl Personen. Ich freue mich auf Ihren Besuch und bitte Sie um Verständnis, wenn Ihr gewünschtes Zeitfenster schon besetzt ist.

Das Müller-Catoir Probierpaket finden Sie ganz am Schluss!


Die neu eingetroffenen Weine

2019 HERRENLETTEN Weissburgunder trocken, 13%, VDP.ERSTE LAGE

Ein strahlender Weissburgunder, der auf Anhieb begeistert. Brillant, kraftvoll und dicht, voller Vitalität, da ist Fülle, aber auch Straffheit und Schliff, sehr einnehmend. Hat ganz schön Zug auf dem Gaumen, voller Saft, Frische und geschmeidiger Rasse, gradlinig, aber doch auch schlank, mit Eleganz und aromatischer Tiefe. Helle Frucht und eine dezent abgestimmte Würzigkeit sind allgegenwärtig und bleiben lange auf der Zunge haften. Ein sortenbetonter Weissburgunder, ohne Holz ausgebaut, voller Frische, Klarheit und Schmelz. Jetzt schon ein Fest für den Gaumen, man kann warten, muss aber nicht wirklich.

75-cl   CHF 25.00

96 Punkte Stuart Pigott auf Jamessuckling.com: 
Müller-Catoir Weissburgunder Pfalz Herrenletten EL 2019

"20 Aug, 2020 – A great dry pinot blanc that has so many subtle nutty nuances. I love the creamy-dreamy texture that caresses the palate, without the slightest hint of warmth from alcohol. Then it glides off effortlessly in the direction of the horizon. And these vines were only 15 years old, so they’re just coming into their best age! From organically grown grapes. Drink or hold."

91-92 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com:
"The 2019 Herrenletten Weissburgunder opens with a clear, elegant and aromatic bouquet of white fruits and a subtle sur-lie aroma. Intense, fresh and fruity on the palate, with ripe pear aromas at this early stage, this is a refined, elegant, intense, juicy and persistent Pinot Blanc with stimulating salinity and perfect balance. Tasted as a sample in April 2020."


 

2019 Scheurebe trocken Haardt, 12.5%

Sehr helle, klare Farbe; brillantes Bukett, das Frische und eine glasklare und höchst delikate Fruchtpräsenz zeigt, mit Salz und mineralischem Schliff ergänzt. Reife Aprikosen, süsse Grapefruits und kühle, hellgrüne Kräuternoten bringen Sinnlichkeit und Lebensfreude an den Tag. Der Gaumenfluss zeigt Saftigkeit, Fülle aber auch Straffheit, Rasse und Struktur. Höchst eindrücklich ist die Länge: Würze und Frucht bleiben einfach haften und hallen nach. Ein eleganter und duftiger Weisswein, wäre auch zum doppelten Preis noch ein Schnäppchen. Jetzt bis 2030.

75-cl   CHF 16.50

92 Punkte Stuart Pigott auf Jamessuckling.com: 
Müller-Catoir Scheurebe Pfalz Haardt Trocken 2019 

"20 Aug, 2020 – The yellow-grapefruit nose is so attractive and this has so much charm that it’s hard to resist. However, this is only medium-bodied and decisively dry with a touch of grapefruit-bitterness at the fresh long finish. Very food-friendly. From organically grown grapes. Drink or hold."


 

2018 MANDELRING Scheurebe trocken, 13%
VDP.ERSTE LAGE

Reich und wohlduftend ausgestattet mit der so Scheurebe-typischen Grapefruit-Note, eine Hauch Cassis, auch Rauchspeck, ergänzt mit Maracuja und Mango, sehr dicht gewoben. Zeigt Fülle, Kraft und ganz schön viel Frucht auf der Zunge, cremig und dicht verpackt und mit dezenter Rasse durchzogen, da ist Saftikeit, eine hohe innere Reife und eine lange anhaltende Duftigkeit, die am Gaumen hängen bleiben. Als Aperitif ist er zu kräftig, perfekt jedoch zur asiatischen Küche. Zu Sushi mit Ingwer, Wasabi und Sojasauce ist das geradezu der Hammer. Jetzt bis 2032.

75-cl   CHF 28.00


 

2019 BREUMEL GG Riesling trocken, 13%

Das Beste vom Besten, was Müller-Catoir an trockenem Riesling bieten kann. Es ist schon eine Kunst, so viel Kraft, Dichte, Fleisch und Würze so elegant und fein zu kleiden, wie das hier der Fall ist. Präsenz und Spiel halten sich die Waage, alles ist da, was es für einen grossen Riesling braucht, und noch einiges dazu, welches erst nach einigen Tagen an die Oberfläche dringt. Überaus reintönig und fein gewoben, total stimmig, macht jetzt schon mächtig Freude und lässt keinen Zweifel an einer grossen Zukunft aufkommen. Was für ein grossartiger trockener Riesling! Jetzt bis 2040.

75-cl   CHF 36.00

98 Punkte Stuart Pigott auf Jamessuckling.com: 
Müller-Catoir Riesling Pfalz Bürgergarten Im Breumel GG 2019

"Like the first rosebud of the season that has fully colored, but is only just beginning to open up, this is full of promise. Densely packed with minerals and positive tannins that are neatly wrapped in creaminess from lees contact, this is locked into its own time frame. You really need to give it a lot of air for the mirabelle, nectarine and mandarin notes to emerge. Then there’s a stunning interplay of fruit and structure through the long, very complete finish. From organically grown grapes. Better after 2021."

92-93 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com:
"The 2019 Bürgergarten "Im Breumel" Riesling GG is deep, clear and pure on the aromatic, elegant and mineral nose with its ripe and concentrated aromas of yellow stone fruit. Full-bodied, round and juicy on the silky-textured palate, this is an intense Im Bremen with stewed mirabelle aromas on the finish. Very elegant and with fine tannins, this is a wine to keep. Tasted as a sample in April 2020."


 

2019 HERRENLETTEN Riesling trocken, 13%
VDP.ERSTE LAGE

Welch geniale Nase, nichts dominiert, alles ist da, was es zu einem grossen Riesling braucht, entscheidend ist die Anordnung und die Mischung der Komponenten, und die stimmt hier so gut, dass man Glückshormone aktiviert werden. Dasselbe am Gaumen: zuerst Saftigkeit,  Frische und Rasse, alles durchzogen mit heller, straffer und rassiger Frucht, dann kommt die Mineralität dazu, mischt sich nahtlos unter und bringt Spiel und Nachhaltigkeit. Hammermässig gut.  Jetzt und sicher bis 2034.

75-cl   CHF 25.00

95 Punkte Stuart Pigott auf Jamessuckling.com: 
Müller-Catoir Riesling Pfalz Herrenletten EL 2019 

"20 Aug, 2020 – What a subtle, spicy nose with just a hint of smoke! So cool, focused and delicate. The mirabelle fruit slowly emerges with aeration in the glass, opening up a wide new vista. Patience will be rewarded by even greater elegance than the wine offers now. Drink or hold. From organically grown grapes."

90+ Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com:
"From a Buntsandstein terroir with a calcareous vein, the 2019 Herrenletten Riesling is intensely aromatic and fruity yet also stony and still distanced on the nose. Piquant and tight on the palate, with intense and juicy fruit, this is a full-bodied, tight and still young but elegant and juicy dry Riesling with a serious structure and length. Not charming at all at this very early stage but with good potential to improve. Tasted as a sample in April and June 2020 (AP 14 20). 13% alcohol."


 

2019 Riesling trocken Haardt, 12.5%

Helles Strohgelb; sehr feine, ausdruckstarke, kraftvolle, fruchtbetonte und auch mineralische Nase, man riecht frischen weissen Pfirsich, Lindenblüten, reife Birnen und Lavendel, alles sehr dezent und mit Frische, Kraft und Eleganz vereint. Je mehr Luft Sie ihm geben, desto mehr Spiel wird er zeigen. Präsenz und angenehme Rasse im Ansatz, klar, straff, dicht, mit Kraft und Spiel, die Säure trägt, ist fein und bringt Rückgrat und Harmonie, einfach toll! Schlicht ideal als Aperitif oder zu jeglichen Vorspeisen. Jetzt bis 2035.

75-cl   CHF 16.50

95 Punkte Stuart Pigott auf Jamessuckling.com: 
Müller-Catoir Muskateller Pfalz Haardt Trocken 2019 

"20 Aug, 2020 – Still very youthful and a little closed, this is so deep and cool, almost dark, in spite of the fresh-pineapple and fresh-herb notes. Stunning concentration and finesse for a village wine. Very long finish that is simultaneously silky and mineral. From organically grown grapes. Drink or hold."

90 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com:
"The 2019 Haardt Riesling is very clear, pure and precise on the bright, intense and dusty/stony nose. Round and racy-piquant on the palate, with intense and aromatic yet delicate fruit and a remarkable weightlessness and finesse, this is a fine, elegant, well-balanced dry Riesling with quite a lot of charm. Tasted as a sample in April and June 2020 with AP 03 20."


 

2019 M-C Riesling trocken (Gutsriesling), 12%

Herrlich klare, mineralische Nase, durftet nach Zitrusfrucht und frisch geschnittenem Apfel, voller Rasse; fein ziselierte Säure, entwickelt zunehmend Fruchtigkeit und Biss, herrlich saftig. Für einen einfachen Gutsriesling steckt hier schon erstaunlich viel Extrakt drin. Jetzt bis 2026.

75-cl   CHF 12.80

92 Punkte Stuart Pigott auf Jamessuckling.com: 
Müller-Catoir Riesling Pfalz MC Trocken 2019 

"20 Aug, 2020 – A delicious, light and juicy dry riesling with so much ripe apple and stone fruit. However, its strongest suit is the great harmony, right through the fresh, citrusy finish. From organically grown grapes. Drink now. Screw cap."

89 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com:
"The 2019 Riesling MC, Catoir's estate wine, is clear, bright and elegant on the intense, fresh and lemon-scented nose. Crystalline, precise and elegant on the palate, with nice grapefruit bitters on the finish, this is refined and linear dry Riesling with grip and tension. Very good and much better today in later June than when I first met the wine in late April this year. Tasted from AP 01 20. 12% alcohol."


 

Ein Muskateller der Sonderklasse

2019 Muskateller trocken Haardt, 12.5%

Magische Muskateller-Nase, es strahlt aus dem Glas. Helle Frische und eine hochfeine Würze, die pikante Frucht, Intensität und Leichtigkeit mit Schliff, Vitalität und Klarheit zu einer Einheit verbindet. Ein Fest für die Nase. Auf der Zunge geht es in einem Zug weiter mit saftiger Frucht, Spannung und eleganter Fülle, nicht zuviel, aber auch nicht zuwenig, schön trocken. Die Säure ist perfekt eingebunden, sie trägt, bringt Länge und Struktur. Der Stil von Müller-Catoir kommt hier voll durch: Eleganz, Finesse und Leichtigkeit. Delikat als Aperitif oder zur Sushi und Co. Jetzt bis 2030.

75-cl   CHF 18.50

94 Punkte Stuart Pigott auf Jamessuckling.com: 
Müller-Catoir Muskateller Pfalz Haardt Trocken 2019 
"20 Aug, 2020 – Very impressive, grapefruit and muscat nose that’s deep and subtle. Stunning concentration and excellent harmony with some positive tannins supporting the fullish body beautifully. Long and refined finish. From organically grown grapes. Drink or hold."

91 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com:
"The 2019 Haardt Muskateller is very clear, fresh and coolish on the mineral nose, with delicate minty aromas. Juicy and fresh on the palate, this is a well-structured and quite intense Muscat with refined ,elegant acidity and a well-balanced, stimulating finish with black olive aromas. Tasted in April 2020."


 

2019 BÜRGERGARTEN Muskateller trocken,13%
VDP.ERSTE LAGE

Dieselbe Duftigkeit wie beim Ortswein, nur ist alles noch reicher und detaillierter ausgestattet, mehr Cremigkeit auch, weil ein paar Tage später geerntet worden ist und weil die Erträge deutlich geringer waren. Bildlich gesprochen: Der Haardt ist ein elegantes Cabriolet und der Bürgergarten eine Limousine der Luxusklasse. Eine solch strahlende Aromentiefe ist nur mit gemässigten Erträgen und komplett gesunden Trauben möglich. Ausgewogen und stimmig auf der Zunge, komplett trocken, aber mit Saft und sehr gutem Fluss. Jetzt bis 2032.

75-cl   CHF 28.00

98 Punkte Stuart Pigott auf Jamessuckling.com:
Müller-Catoir Muskateller Pfalz Bürgergarten EL 2019 

"20 Aug, 2020 – Maybe the finest dry muscat I ever tasted! The supernatural freshness and concentration literally takes your breath away. You really need a whole evening with this wine, to get to grips with the aromatic subtlety (although there is a grapey note and some typical citrus). Long, super bright finish with a ton of minerality. From organically grown grapes. Drink or hold."

93 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com:
"The 2019 Bürgergarten Muskateller is a picture-book Muscat. Crystal clear, intense and highly aromatic but precise and with vegetal notes on the nose, this is a medium to full-bodied, intense, structured, very elegant and seductive wine with a mouthfull of tropical fruit flavors, well-dosed power and inner intensity. Catoir's substantial and sustainable 2019 Bürgergarten Muskateller, a premier cru or VDP. Erste Lage, is a highlight of the collection and can compete with the finest Muscats from Alsace. Tasted as a sample in April 2020."


 

Eine traumhaft schöne Spätlese, die unheimlich animierend und verführerisch ist!

2018 MANDELRING Scheurebe Spätlese, 9.5%, 
VDP.ERSTE LAGE

Von 45 Jahre alten Reben, selektive Handlese, 45hl/ha, kühle Vergärung im Edelstahl.
Das Bukett ist reich, würzig, verspielt und voller Frische und Anmut, wunderbar zart. Die Klarheit der Aromen ist traumhaft schön, neben Grapefruit, reifer Ananas und weiteren exotischen Fruchtnoten findet man auch kräuterwürzige, mineralische Töne. Enorm saftig und delikat im Ansatz, die Aromen bestätigen sich und die Säure erfrischt und bringt Rasse ins Spiel, es dreht und dreht, wird immer saftiger und hält sehr lange an. Ein absolut bezaubernder Dessertwein, der einen so schnell nicht mehr los lässt. Geben Sie ihm 30 Min. Zeit um durchzuatmen, dann geht die Post richtig ab. Jetzt bis 2030.

75-cl   CHF 28.00

96 Punkte Stuart Pigott auf Jamessuckling.com: 
Müller-Catoir Scheurebe Pfalz Mandelring Spätlese EL 2018
 
"20 Sep, 2019 – Lots of dried peaches and nectarines here, but a glimmering thread of citrus and spices makes this both mineral and intense. This is a medium-dry and full-bodied scheurebe that delivers a wealth of tropical and stone fruit and lots of phenolics on the long finish. Drink now or hold."


 

 

2018 Spätburgunder HERZOG , 13%
VDP.ERSTE LAGE

Kühl, dicht, stoffig und körperreich. Dies der erste Eindruck vom Bukett. Auch Frucht ist sehr viel vorhanden, jedoch noch wolkig verpackt. Erst nach tieferem Reinriechen öffnet sich das Aromenbild mit reifen roten Beeren und würzigen erdigen Noten, durchzogen mit Frische und solider Mineralität, kraftvoll, auch mit Stoffigkeit, welche man so von einem Spätburgunder nicht erwartet. Da steckt schon erstaunlich viel Dichte, Würze und Kraft drin. Auch auf der Zunge zeigt sich zuerst Stoffigkeit und Dichte, dann kommt tragende und nur am Rande bemerkbare Rasse (sprich Säure) hinzu, die, zusammen mit cremiger Fülle, Fruchtfleisch und zart herben Tanninen einen exzellenten und ergiebigen Fluss ergibt. Je mehr Luft dazukommt, desto präziser das Spiel der Frucht. Entwickelt echt Klasse. Ein kraftvoller Pinot Noir/Spätburgunder, durch und durch Deutsch, von allerhöchster Qualität. Man kann ihn jetzt schon geniessen, dann am besten zwei Stunden vorher öffnen, oder - noch besser - erst in zwei bis drei Jahren, wenn er seinem aromatischen Höhepunkt entgegen geht. Der 2017er – leider ausverkauft – ist jetzt der Hammer.
Unbedingt kaufen! Toller, reintöniger Fruchtkern, was für eine Kraft und Klarheit sich da auftut, das  ist schon sehr sehr gut.

75-cl   CHF 32.00


Probierpaket Müller-Catoir 2019 trocken

2019 HAARDT Scheurebe trocken
2019 HAARDT Riesling trocken
2019 HAARDT Muskateller trocken
2019 HERRENLETTEN ErsteLage Weissburgunder trocken
2019 HERRENLETTEN ErsteLage Riesling trocken
2019 BREUMEL GG Riesling trocken

Total 6 Flaschen   CHF  137.50
Preis inkl. Verpackung, Porto und MwSt.


 


Momentane Öffnungszeiten
Das Geschäft  läuft wie gewohnt weiter: Via Onlineshop, E-Mail oder Telefon können Sie weiterhin nach Lust und Laune bestellen, nur der Laden in Dielsdorf bleibt vorläufig wegen den aktuellen Corona-Vorschriften geschlossen. Besuche nach Voranmeldung – auch unter der Woche – sind aber selbstverständlich möglich, ich freue mich über jeden Besuch.


Mehr über Stefan Doktor und Schloss Johannisberg erfahren Sie im grossen Artikel des Magazins Meinigers-Weinwelt, Ausgabe Aug/Sept2020.


ABGESAGT: Neuer Termin folgt!
Snookerabend mit
Alex Ursenbacher


Chablis 1er Cru VAILLONS 
Domaine Servin, Chablis

Die Chablis' der Domaine Servin wurden bereits in der Vinum-Ausgabe 5/2020 sehr hoch gelobt und empfohlen.  Eine weitere Empfehlung findet man nun in der aktuellen Weltwoche. Der Weinexperte Peter Rüedi hat ihn trefflich beschrieben.
Den WeltWoche Artikel finden Sie hier,
den von VINUM hier.
  

Wenn Sie Chablis lieben, sollten Sie jetzt zugreifen! Der Jahrgang 2018 ist hervorragend, Toni Galloni (er war Parkers Nachfolger u.a. für Kalifornien und das Burgund) hat den Vaillons 1er Cru mit 93 Punkten bewertet. Sein Kommentar plus weiter Infos über die einzelnen Chablis finden Sie im Onlineshop.
Zum Onlineshop