Unglaublich gut: Kaufmann's Rieslinge und Pinot Noirs aus dem Rheingau

Seit dem ersten Jahrgang 2014 importiere ich die Weine von Urban Kaufmann und Eva Raps in die Schweiz und darf sagen, dass mit jeder Flasche, die ich bisher davon geöffnet habe, meine Begeistrerung für dieses Weingut gewachsen ist. Die 2014er haben sich prächtig entwickelt und bieten jetzt bestes Trinkvernügen, ebenso die 2015er. Erwartungsgemäss ist auch der Jahrgang 2016 sehr gut gelungen, ganz hervorragend dabei ist der "einfache" Riesling Rheingau trocken. Ein Jahr Flaschenreife hat ihn auf den genau richtigen Punkt gebracht: Er strahlt Frische, Anmut und Rasse aus und macht einfach nur Freude. Selbst nach drei Tagen offen strahlt er noch voller Vitalität aus dem Glas. Dass im TELL, eine Riesling-Cuvée aus den besten Lagen und im WISSELBRUNNEN GG noch mehr Kraft, Emotionen und Lagerpotenzial drinstecken, leuchtet ein. Wer es lieber zart und fein mag, dem sei der UNO 2016 wärmstens empfohlen: Eine in nur leicht getoastetem Holz ausgebaute Cuvée aus Weissburgunder und Chardonnay.

Bemerkenswert delikate und tiefgründige Pinot Noirs von Kaufmann!

Im Rheingau entstehen nicht nur grosse Rieslinge, sondern stark zunehmend auch hervorragende Pinot Noirs, die Begeisterung auslösen. Dazu gehören ganz gewiss auch die Kaufmann Pinots. Das Besondere an diesen beiden Weinen ist die delikate Art und Weise, wie Kraft, Würze und Struktur mit Eleganz, Feinheit und Tiefe eine hocharomatische Einheit finden. Leider gibt es nur wenig davon, den die Erträge sind klein und die Selektion streng. 

Weinfreunde, die Pinot Noirs lieben und grossen Wert auf Schweizer Qualität legen, sollten hier unbedingt zugreifen oder zumindest einmal probieren. Sie werden sich freuen über den reichen Genuss, den Sie hier für wenig Geld erhalten.

Bio/Biodynamisch
Seit dem Jahrgang 2012 sind sämtliche Lagen des Weinguts biozertifiziert und ab Jahrgang 2017 ist die Umstellung auf  Biodynamik abgeschlossen.

Fazit: Wo Kaufmann draufsteht, da steckt ganz schön viel Qualität drin. 

Degustation in Dielsdorf

Alle hier gelisteten Weine können am kommenden Freitag und Samstag probiert werden. 

Ich freue mich auf Ihren Besuch! 

Ihr Riesling Fellow, Peter Kuhn


2016 Rheingau Riesling trocken
2016 «TELL»  Riesling trocken
2016 UNO Chardonnay/Weissburgunder
2016 WISSELBRUNNEN GG Riesling trocken
2016 Pinot Noir Rheingau
2016 HASSEL GG Pinot Noir Rheingau

Total 6 Flaschen à 75-cl   CHF  175.90

 


Ein höchst beeindruckender Gutsriesling!

2016 Riesling trocken 12.5% Alk.

Ein aussergewöhnlich anregender und feiner Riesling für diese Preisklasse. Kristallklare Nase mit viel Ausdruck, Fruchttiefe, Mineralität, Frische, Rasse und Feinheit, es strahlt richtig aus dem Glas. Viel Schliff und Spannung auch auf der Zunge, die Säure ist animierend, saftig und trotzdem auch straff, die Kombination von Fruchttiefe, dezenter Kräuterwürze und heller Mineralität bleibt lange haften, am Gaumen, wie auch im Gedächtnis. Ein Klasse-Riesling, der nie enttäuscht, jetzt wunderbar trinkbereit ist und trotzdem noch einiges an Zukunft in sich trägt. Jetzt bis 2028.

75-cl    CHF  13.90


 

2016 «TELL» Riesling trocken ,12.5% Alk.

Die Trauben stammen aus ausgewählten Parzellen in Hattenheim und Hallgarten. Nur was gesund und optimal ausgereift ist wird für den Tell verwendet. Auffällig kraftvoll, dicht und wunderbar straff und voller Eleganz, keine Schwere, total trocken, birgt Rasse, hat erstaunlich Schliff, eine messerscharfe Mineralität und feinstes Fleisch, hier kommt viel Freude auf, die Länge ist betörend und höchst vielversprechend. Er macht jetzt schon viel Freude und wird sich, wie seine Vorgänger, prächtig weiterentwickeln. Jetzt bis 2034.

75-cl    CHF  22.50

90 Punkte Stephan Reinhardt auf Robertparker.com,
"The 2016 Riesling Trocken "Tell" is a selection if the best vats and blends several top vineyards to create a picture book Rheingau Riesling to have with food. It is clear, fresh and deep on the nose, with bright fruit and some spicy-mineral aromas. On the palate, this is a full-bodied, juicy, intense and tightly structured Riesling with good concentration and complex, slightly tonic bitter finish. It is still young but expressive and age-worthy."


 

2016 UNO Chardobnnay & Weissburgunder, 13% Alk.

Helles Strohgelb; wunderbar einnehmende Nase, weich und voll von sanfter, aber ergiebiger Frucht, makellos rein, ein femininer Wein, der Grazie und Feinheit ausstrahlt; verführerisch auch auf der Zunge, eine seltene cremige Kombination von Weichheit, Fülle und Rasse. Die Struktur ist solide tragend und lange anhaltend. Ein exzellenter Weisswein zu edlen Fischen und Krustentieren und natürlich zu Käse. Jetzt bis 2026.

75-cl    CHF  22.50

90 Punkte Stuart Pigott auf JamesSuckling.com:
"Ripe apple fruit and a delicate musky note together with the medium body and fresh acidity with a touch of unfermented sweetness make this an attractive wine with very good food compatibility. Drink through 2020."

 

2016 WISSELBRUNNEN Riesling trocken, 13% Alk.

Hier steht Finesse und Anmut im Vordergrund, es ist nicht die Dichte, Tiefe, oder Mineraltität, die hier ins Auge sticht, es ist der Charme, das Zusammenspiel, die Finesse, das Leckere, das hier einen in den Bann zieht. Hier steckt echt grosse Klasse drin, sehr edel, straff und voller Vitalität und Schliff. Auch der Auftritt auf der Zunge ist blitzsauber und strahlend. Die Struktur genauso wie der Abgang sind beeindruckend und machen sehr schnell Lust auf mehr. Man kann ihn schon jetzt gut geniessen, doch es wird mit den Jahren noch einiges an Ausdruck und Finesse dazukommen, das ist gar keine Frage. Jetzt bis 2035.

75-cl    CHF  34.00

 

91 Punkte Robertparker.com, Stephan Reinhardt:
"The 2016 Hattenheimer Wisselbrunnen Riesling Trocken "GG" has an intense citrus color and a corresponding bouquet with super ripe but still fresh and spicy/mineral-laced fruit aromas that give this wine a coolish attitude. On the palate, this is a super fruity, fresh and elegant Riesling with a juicy-elegant texture and nice mineral finish. It's too charming and fruity for my personal taste at the moment, but it will surely attract the masses. Could be a Kremstaler or Wachauer as well, but it is from a Swiss guy (Urban Kaufmann) who fell in love with the Rheingau."


 

2016 Pinot Noir Rheingau, 13% Alk.

Klare und auffällig tiefe Farbe; die Frucht ist druckvoll, hat Intensität, Kraft und Tiefe, sehr erstaunlich für diese Preiskategorie. Wie breit das Aromenspektrum gefächert ist, entdeckt man erst nach ein paar Stunden, doch der Zeitaufwand lohnt sich echt, hier steckt viel Finesse und Spiel drin. Die Aromen bestätigen sich auf der Zunge und der Druck ist ebenfalls auf sehr angenehme, saftige Art und Weise spürbar, ein kraftvoller und einladender Pinot Noir, er zeigt Fruchttiefe und Gradlinigkeit und wird mit Reife an Feinheit und Ausdruck noch dazugewinnen. Eine eindrückliche Qualität. Jetzt bis 2030.

75-cl    CHF  24.00


HAMMERMÄSSIG GUT!!!

2016 HASSEL GG Pinot Noir Rheingau,
13.5% Alk.

Für Vorfreude sorgt bereits die leuchtend dunkle Farbe dieses wunderbaren Pinot Noirs. Und je mehr Luft dazu kommt, desto weiter öffnet sich ein riesiger aromatischer Bogen, ein dunkler und nobler Mix aus herber und gleichzeitig süsser Würze, prägnanter und klarer Frucht und feinster Mineralität. Ein ausdruckstarker Pinot Noir mit solider Kraft, Rasse und ausnehmend viel Spiel. Ein Klassewein, der Grösse hat und diese aber nicht plakativ zeigt, sondern mit Stil und Eleganz in sich trägt. Geben Sie ihm jetzt mindestens 3 Stunden Zeit in der Karaffe, oder lassen Sie ihn für drei oder mehr Jahre liegen. Ein sicheres Investment! Jetzt bis 2032.

75-cl    CHF  49.00

17 Punkte Michael Schmidt auf JancisRobinson.com:
"New owner and winemaker Urban Kaufmann has definitely made a few adjustments and the Hassel transmits his desire to put more emphasis on fresh clean fruit with less of an oak influence. A gentle, cool and fresh style of Spätburgunder, obviously still a bit raw, but quite charming and not lacking in substance. (MS)"

Occultum Lapidem 2016 von Chapoutier erhält 95 Punkte!

Jahr für Jahr liefert Michel Chapoutiers Weingut Bila-Haut erstklassige Weine aus dem Languedoc, genauer gesagt: Côtes du Roussillon Villages. Entsprechend gut fallen da auch die Punkteverteilungen von Parker und seinen Kollegen aus. Jeb Dunnuck, der bis vor gut einem Jahr noch Parkers Rhône-Experte war und nun unter seinem eigenen Namen publiziert, hat beim 2016 OCCULTUM LAPIDEM tief in den Punktekasten gegriffen und stolze 95 Punkte gegeben. Vom 2017 Les Vignes de Bila-Haut gibt es bisher einzig von Joe Czerwinski eine Bewertung (er ist Dunnucks Nachfolger bei Parker) und die darf sich mit 89-91 Punkten durchaus sehen lassen. Diese im Betontank ausgebaute Cuvée aus Syrah, Grenache und Carignan ist herrlich aromatisch, präzise, kompakt und ausgewogen. 

Mit ihrer Kraft, Würze und Wärme passen diese Weine sehr gut in diese kalte Jahreszeit. Sie bereiten Trinkfreude und schonen erst noch das Portemonnaie.

Wer einen charaktervollen Tischwein sucht, sollte hier zugreifen!

Beide Weine stehen am kommenden Freitag und Samstag in Dielsdorf zur Degustation bereit.

Ich freue mich auf Ihren Besuch, Ihr Peter Kuhn


2016 Bila-Haut 'Occultum Lapidem' Côtes Roussillon Villages
Michel Chapoutier

Aus 50% Syrah, 40% Grenache sowie 10% Carignan und Mourvèdre. Nach der Handlese wurden die Trauben selektioniert, entrappt und leicht gequetscht. Lange Mazerationszeit und Ausbau in großen und kleinen Eichenfässern. 

95 Punkte von Jeb Dunnuck
"Deep ruby-colored, the 2016 Côtes du Roussillon Villages Occultum Lapidem checks in as a blend of 50 % Syrah, 40 % Grenache and 5 % each of Carignan and Mourvèdre. It's one of the finest vintages to date for the cuvée and offers fabulous blackberry, currants, crushed rocks, and violets. Deep, rich, voluptuous and sexy, with an incredible texture, it's a screaming value to drink over the coming decade. It's just another brilliant wine from the Roussillon team at Chapoutier." 

75-cl Flasche   CHF 20.50

Bewertungen von älteren Jahrgängen:

2015 94 Punkte Robertparker.com, Jeb Dunnuck
2014 92 Punkte Robertparker.com, Jeb Dunnuck
2013 94 Punkte Robertparker.com, Jeb Dunnuck


2017 Les Vignes de Bila-Haut Côtes du Roussillon Villages
Michel Chapoutier

Zu 100% entrappt. Nach dem Maischekontakt, der gut drei Wochen dauert, erfolgt der Ausbau im Stahltank. Kein Holz.

Tiefes und klares Dunkelrot; würzige Nase mit Frucht und südfranzösischem Ausdruck, nicht zu viel und nicht zu wenig, dazu eine dezente Mineralität. Zeigt Kraft und Balance auf der Zunge, da ist Fülle, aber nichts Pralles, sondern eine schöne mit Frucht gefüllte Saftigkeit und passende Tannine. Ein sehr stimmiger Wein, der trotz 14 Volumenprozent Alkohol höchst angenehm und animierend wirkt. Auch nach drei Tagen steht er noch wie eine Eins im Glas. Ein Prachtswein!

89-91 Punkte
Robertparker.com, Joe Czerwinski

"Tasted as a prospective blend prior to bottling, the 2017 Les Vignes de Bila Haut was lush, creamy and generous. It's loaded with vibrant cherry fruit, framed by supple tannins and just downright delicious."

75-cl Flasche   CHF 14.50

Bewertungen von älteren Jahrgängen:

2016 89-91 Punkte Robertparker.com, Jeb Dunnuck
2015 91-93 Punkte Robertparker.com, Jeb Dunnuck
2014 90 Punkte Robertparker.com, Jeb Dunnuck
2013 90 Punkte Robertparker.com, Jeb Dunnuck


Probierpaket Bila-Haut, M. Chapoutier

2017 3 x 75-cl  BILA-HAUT LES VIGNES DE BILA-HAUT
2016 3 x 75-cl  BILA-HAUT OCCULTUM LAPIDEM

Total 6 Flaschen

CHF 115.00 (Preis inkl. MwSt und Versand)


Jeb Dunnuck über die Domaine Bila-Haut

I continue to be blown away by the quality coming from Domaine de la Bila Haut, which is run with the Chapoutier team. They’ve continued to grow these Roussillon releases, and even at the entry-level price point, the quality is stunning. The straight Les Vignes de Bila Haut, at $14, is a no-brainer purchase, and it’s made in enough quantity that readers should have no problem finding a bottle or more. The quality of the l’Esquerda continues to improve and I think the 2015 will be the best vintage of this cuvee to date. The top single parcel bottles of RI and VIT are made in tiny quantities, but these are up with the finest wines coming from the south of France. In short, these are fabulous wines that show classic characters (most are aged all in concrete) and represent incredible values. Don’t miss them.


 

Rieslinge mit erster Trinkreife

Wenn Weisswein gefragt ist, entscheidet man sich in der Regel für einen möglichst jungen Jahrgang. Das ist meist auch richtig so, denn der grösste Teil der Weissweine soll ja auch jung getrunken werden. Und so ein frischer, fruchtiger Weisser ist ja auch etwas Anregendes und Gutes.

Doch wer Deutsche Weissweine kennt, weiss: Mit Reife macht‘s noch mehr Freude

Ob Riesling, Weissburgunder, Grauburgunder, Scheurebe oder Muskateller: Bei guten Deutschen Winzern schmecken alle diese Traubensorten schon frisch abgefüllt traumhaft gut, sie begeistern mit Frische, feinster Fruchtausprägung, Mineralität, Saftigkeit und Struktur. Doch das Besondere an diesen Weinen liegt darin, dass diese mit zunehmender Flaschenreife nicht etwa müde werden oder gar oxidieren, sondern im Gegenteil noch einen Gang hochschalten und zulegen an Ausdruck, Schliff, Feinheiten und Schmelz. 
Dank ihrer genialen Säurestruktur behalten diese Weine ihre Frische und Vitalität locker über zehn oder mehr Jahre. Die Aromen werden komplexer, in Cremigkeit verschmolzene Frucht-, Kräuter- und Terroirnoten gleiten mit erstem Schmelz über den Gaumen, und das alles ist in Balance und mit passender Tiefe und Klarheit gesegnet.

Probieren Sie es selbst aus!

Die zwei unten aufgeführten Probierpakete beinhalten solide und hochwertige Qualitäten von erstklassigen Weingütern. Alle diese Weine haben die erste Trinkreife erreicht. Einerseits geben sie Ihnen einen guten Eindruck darüber, was Sie puncto Reifeentwicklung erwarten dürfen und andererseits erhalten Sie Einblick in die ganz verschiedenen Stilistiken, die Sie in Deutschland finden. Obwohl mehrere Weine aus dem Rheingau kommen, sind sie doch alle komplett verschieden: Ein Breuer Riesling ist ganz anders als einer vom Schloss Johannisberg und die von Kaufmann sind nicht weniger gut, aber nochmals ganz anders. Am markantesten unterscheiden sich aber wohl die von-Racknitz-Rieslinge aus der Nahe wegen ihrem sehr langen Hefelager und der schieferige Moselriesling aus Wintrich von Haart. Eine sichere Bank und elegant im Auftritt sind die biodynamischen, mit Energie geladenen Rieslinge von BattenfeldSpanier und Kühling-Gillot, Rheinhessen.

Probierpakete für genussvolle, anregende, bereichernde und haften bleibende Momente. Eine Gelegenheit!, allein oder mit Freunden den Genuss mit kulinarischer Weiterbildung zu verbinden.

Die eine oder andere Flasche steht am kommenden Freitag und Samstag in Dielsdorf zur Degustation bereit.

Ich freue mich auf Ihren Besuch,

Ihr Peter Kuhn


Probierpakete

Vom Gutswein bis zum Terroirwein

2013 Riesling trocken BattenfeldSpanier
2015 Wintricher Riesling trocken Haart
2013 Riesling «EISBACH» trocken BattenfeldSpanier
2013 Riesling vom Kieselstein von Racknitz
2014 «TELL»  Riesling trocken Kaufmann
2014 Riesling «Terra Montosa» trocken Georg Breuer

Total 6 Flaschen à 75-cl

CHF 123.10 

(Preis inkl. MwSt und Versand)


 

Ortsweine bis und mit GG's

2014 Schloss Johannisberger Riesling Rotlack trocken Schl. Johannisberg
2013 Riesling Nierstein trocken Kühling-Gillot
2013 Riesling Traiser Rothenfels trocken von Racknitz
2014 WISSELBRUNNEN  Riesling trocken Kaufmann
2012 KASTANIENBUSCH "KÖPPEL" GG trocken Riesling Dr. Wehrheim
2009 WISSELBRUNNEN GG Riesling trocken Hans Lang

Total 6 Flaschen à 75-cl

CHF 202.90 

(Preis inkl. MwSt und Versand)


 


Hier geht's zu den Raritäten!


Lesen Sie selbst, wie gut unsere Weine bei den Experten der Presse abgeschnitten haben!


Sehr viele Reaktionen hat der wirklich sehr gut geschriebene Artikel von Peter Rüedi in der WELTWOCHE 7/18 ausgelöst. Die charaktervollen Weine von Alain Chabanon haben offensichtlich auch ihn beeindruckt.
 Zum Artikel  zu den Weinen