zurück

Pinot Noir "Mon (T) Dieu", Tafelwein

Jahrgang:
2012
Produzent:
Wageck
Land:
Deutschland
Region:
Pfalz
Klassifikation:
Terroirwein
Abfüllung:
75cl
Traubensorten:
100%Pinot Noir
Volumen:
13 %
Lagerfähigkeit:
2028
Ausschanktemperatur:
15°-16°- C
Artikelnummer:
1588

CHF 84.00 inkl. MWST

Degu-Notiz/Weinbeschrieb

Ein echtes Erlebnis ist der Pinot Noir «MON(T) DIEU» 2012, eine Zusammenarbeit von Thomas Pfaffmann und Andreas Rings (Weingut Rings, Freinsheim). Die Pinot-Noir-Cuvée aus den Toplagen der beiden Winzer wurde mit höchstmöglicher Hingabe und Liebe zum Detail hergestellt und ausgebaut. Diesen Wein sollten sie nicht verpassen.
Rauch, begleitet von feinster, austarierter Fruchtigkeit, da ist Nervigkeit, Frische, Rasse, aber auch etwas zart grünes, herbes, das Spannung und Attraktivität bringt. Die Aromentiefe ist superb, das ist Realität, keine aufgesetzte Technik oder neustes Winemaking. Dichtes und hochfeines Fruchtbild im delikaten Antrunk, da schwingt Kraft, Eleganz und ein Reichtum mit, der einem einfach selig und zufrieden macht – was um Himmelswillen will man mehr? Die Säure passt in jeder Beziehung und Frucht bzw. mineralische Tiefe ist sowieso genügend vorhanden. Ein Monument!

Das Weingut Wageck-Pfaffmann in Bissersheim besitzt insgesamt 39 Hektaren. Es liegt in der nördlichen Pfalz, hat grossartige Lagen und die Söhne Frank und Thomas Pfaffmann haben richtig grosse Ziele vor Augen. Vor über 50 Jahren hiess das Weingut schlicht Wageck, dann wurde der Familiename Pfaffmann angehängt und nun wird dieser Schritt wieder Zug um Zug rückgängig gemacht. Der Grund dafür ist einfach: Weingüter mit dem Zusatznamen Pfaffmann gibt es viele in der Pfalz und damit zu oft auch Verwechslungen und Missverständnisse. Dem will man nun abhelfen. Der Name Wageck ist einmalig, genauso wie die hervorragenden Weine, die nun seit wenigen Jahren unter diesem Namen auf den Markt kommen.